Haftpflichtversicherung Vergleich

KFZ Haftpflicht Versicherung-Rechner – Jetzt berechnen

Wer mit einem Fahrzeug am öffentlichen Straßenverkehr teilnehmen möchte benötigt in jedem Falle eine KFZ Haftpflichtversicherung. Mit dem kostenlosen KFZ Versicherung Rechner von Haftpflichtversicherungsvergleich.de lassen sich mehrere Hundert Euro pro Jahr einsparen. Mit nur wenigen Angaben können Sie die Prämie Ihrer KFZ Haftpflichtversicherung online berechnen. Erfahren Sie zudem von unseren Experten, worauf es beim Abschluss der Police besonders ankommt.

Direct Line – Top Anbieter im KFZ Haftpflichtversicherung Rechner

Die Tarife der Direct Line überzeugen bei unserem KFZ Haftpflichtversicherung Versicherungsrechner mit erstklassigen Leistungen zu günstigen Preisen. Kunden können dabei zwischen drei unterschiedlichen Tarifvarianten wählen. Während andere Versicherer bei ihrem Bassischutz lediglich die gesetzliche Mindestdeckung anbieten profitieren Kunden der Direct Line von einer pauschalen Deckungssumme von 100 Millionen Euro für Sach- und Vermögensschäden. Bei Personenschäden beträgt die Deckung stattliche 12 Millionen Euro pro geschädigter Person.

Zudem überzeugt die KFZ Haftpflichtversicherung von Direct Line mit sinnvollen und günstigen Zusatzoptionen. Mit dem „Nix-Passiert-Tarif“ haben Versicherte einen Unfall pro Jahr frei, ohne dass sich dadurch die Prämie im Folgejahr erhöht. So können besonders Inhaber von hohen Schadenfreiheitsrabatten eine Menge Geld sparen. Einen Schutzbrief mit umfassenden Zusatzleistungen gibt es bei Direct Line schon für weniger als 20 Euro pro Jahr.

Darauf sollten Sie besonders achten, wenn Sie die KFZ Haftpflichtversicherung online vergleichen

Der KFZ Haftpflichtversicherung Rechner ermittelt in wenigen Augenblicken die günstigsten Tarife. Noch wichtiger ist jedoch, dass die gewählte Police einen umfassenden Versicherungsschutz bietet. Hierzu gehört wie beim private Haftpflichtversicherungsvergleich eine ausreichend hohe Deckungssumme. Deshalb sollte bei der Entscheidung für einen Anbieter noch eine Reihe weiterer Kriterien berücksichtigt werden.

icon_Geldscheine_grauEntscheidend für die Qualität einer KFZ Haftpflichtversicherung ist die Höhe der Deckungssumme. Sofern der Versicherer keine besonderen Angaben macht, gilt die gesetzliche Mindestdeckung. Diese umfasst für Personenschäden 7,5 Millionen, für Sachschäden 1,12 Millionen und für reine Vermögensschäden 50.000 Euro. Bei großen Unfällen reichen diese Beträge zur Schadensdeckung unter Umständen nicht aus. Deshalb bieten gute Tarife eine Deckung von 50 oder 100 Millionen Euro pauschal für alle Sach- und Vermögensschäden an. Pro geschädigter Person sollte mindestens eine Deckungssumme von 12 Millionen Euro gelten.

Das könnte sie auch interessieren: Vermögensbildung durch Tagesgeld

icon_zwei_Autos_grauFahranfänger können bei der KFZ Haftpflichtversicherung sparen, indem sie das Fahrzeug als Zweitwagen bei den Eltern versichern. Dies ermöglicht den Einstieg in eine günstigere Schadenfreiheitsklasse. Gute Versicherer wie unsere Testsieger Direct Line stufen den Zweitwagen in derselben günstigen SF-Klasse wie den Ersten ein.

 

icon_SFK_grauAchten Sie bei der Auswahl des Versicherers darauf, dass dieser die Möglichkeit eines Schadenrückkaufs anbietet. Stellen Sie nach der Regulierung eines Schadens fest, dass eine Selbstregulierung günstiger gewesen wäre können Sie diesen noch nachträglich begleichen. Der Versicherer stuft Sie dann wieder in die vorherige Schadenfreiheitsklasse an. Gute Versicherer lassen ihren Kunden bis zu sechs Monate hierfür Zeit.

icon_Haus_grauSinnvoll sind Tarife, die eine Eigenschadendeckung beinhalten. Dadurch sind auch Schäden abgedeckt, die mit dem versicherten Fahrzeug an Gebäuden oder anderen PKWs des Versicherungsnehmers verursacht werden. Bei guten Angeboten gilt hierfür eine Deckungssumme von mindestens 100.000 Euro.

 

icon_Flugzeug_grauWenn Sie im Ausland ein Fahrzeug mieten, gelten immer die die festgeschriebenen Deckungssummen des jeweiligen Landes. Diese sind in vielen Fällen deutlich niedriger als in Deutschland. Deshalb bieten einige Versicherer zu ihrer KFZ Haftpflicht noch eine sogenannte Mallorca Police an. Diese gilt trotz ihres Namens in ganz Europa und erhöht die Versicherungssumme für einen Mietwagen im Ausland auf deutsches Niveau. Bei guten Policen ist die Mallorca Police bereits in der regulären Versicherungsprämie enthalten.

icon_Blume_grauUnterschätzen Sie nicht die Gefahr, dass es bei einem Unfall zu Umweltschäden kommen kann. Nach dem Umweltschadensgesetz (USchadG) ist der Verursacher zur Beseitigung solcher Schäden verpflichtet. Die Kosten hierfür werden jedoch nicht automatisch durch die KFZ Haftpflichtversicherung übernommen. Bei guten Tarifen ist diese Deckung automatisch und prämienfrei mitversichert. Wichtig dabei ist, dass alle Umweltschäden die durch einen Unfall, eine Panne oder sonstige Störung des PKWs entstehen abgedeckt sind.

icon_Auto_grauBereits beim Ein- und Aussteigen oder Be- und Entladen ihres Fahrzeugs kann es zu einem Unfall kommen. Bei einigen Versicherern können diese durch eine zusätzliche Option versichert werden. Versichert sind dabei alle Personen, die den versicherten PKW benutzen bzw. mitfahren. Bei guten Tarifen sind sogar die mitfahrenden Haustiere versichert. Im Schadensfall übernimmt der Versicherer beispielsweise anfallende Behandlungskosten, die Unterbringung im Einzelzimmer oder ein Krankentagegeld.

icon_Blatt_mit_Schrift_grauDie Versicherer bieten immer wieder neue Tarife mit verbesserten Leistungen an. Bei guten Anbietern können Altverträge ohne Aufpreis oder zusätzliche Prämie angepasst werden.

 

icon_Kinder_grauFür Familien mit mehreren Fahrzeugen bieten sich spezielle Familientarife an. Diese bieten für jeden versicherten PKW einen zusätzlichen Rabatt. Vorteil dabei ist, dass jeder Fahrzeughalter einen eigenständigen Vertrag erhält und somit auch Schadenfreiheitsrabatte sammeln kann.

 

icon_Prozentzeichen_grauNach einem regulierten Schaden wird der Versicherungsnehmer um eine oder mehrere SF-Klassen zurückgestuft. Bei einigen Versicherern kann dies durch einen Rabattschutz verhindert werden. Je nach Tarif sind ein bis drei Unfälle pro Jahr frei, ohne dass der Beitrag anschließend erhöht wird.

 

Wer benötigt eine KFZ Haftpflichtversicherung?

Unter Berücksichtigung der Tatsache, dass der Abschluss einer KFZ Haftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben ist, benötigt jeder Fahrzeughalter eine solche Police. Wer seinen PKW bei der Zulassungsstelle anmelden möchte, muss den Abschluss einer KFZ Haftpflichtversicherung nachweisen. Somit ist sichergestellt, dass der Schaden von Dritten in jedem Falle abgedeckt ist.

Beim Online Abschluss haben Versicherte den Vorteil, dass sie direkt anschließend eine elektronische Versicherungsbestätigung (eVB) übermittelt bekommen. Dies geschieht in der Regel per E-Mail oder SMS. Der Versicherungsnehmer kann sein Fahrzeug somit direkt anschließend bei der Zulassungsstelle anmelden.

Wie wird sich die KFZ Haftpflichtversicherung künftig verändern?

Mit rund 100 Millionen Verträgen ist die KFZ Versicherung die Sparte mit dem größten Versicherungsbestand in Deutschland. Dabei herrscht in kaum einem Bereich ein solch harter Konkurrenzkampf wie bei der KFZ Versicherung. Jedes Jahr bringen die Versicherer neue Tarife mit oftmals besseren Leistungen auf den Markt. Deshalb ist es durchaus sinnvoll, den bestehenden Vertrag in regelmäßigen Abständen zu überprüfen. Mit dem KFZ Haftpflichtversicherung Rechner lässt sich schnell und einfach feststellen ob sich der Wechsel zu einem neuen Versicherer finanziell oder aufgrund eines höheren Leistungsumfangs lohnen würde.

Obwohl die Prämien zur KFZ Versicherung in den letzten Jahren gesunken sind haben die Anbieter ihre Produkte nach und nach mit zusätzlichen Leistungen versehen. Dadurch entstehen immer wieder neue Produktvarianten. Diese Entwicklung dürfte sich auch in den nächsten Jahren fortsetzen. Mittlerweile sind einige große Versicherer wie bei anderen Policen auch bei der KFZ Haftpflichtversicherung zu einem Baukastensystem übergegangen. So haben Versicherte die Möglichkeit die Versicherungsleistungen optimal an ihrem persönlichen Bedarf auszurichten. Beim KFZ Haftpflichtversicherung Versicherungsrechner können Sie die gewünschten Leistungen individuell eingeben und so den optimalen Tarif zu einem günstigen Preis finden.

 

Worauf sollten Sie beim KFZ Haftpflichtversicherung Rechner besonders achten?

Wer die Prämien der KFZ Haftpflichtversicherung online berechnen möchte sucht in der Regel nach einer günstigeren Prämie. Das Sparpotenzial ist gerade bei der KFZ Haftpflicht enorm. Preisvergleiche zeigen immer wieder Unterschiede von mehreren Hundert Euro jährlich bei nahezu identischen Leistungen. Wichtig ist jedoch immer ein möglichst optimales Preis-Leistungs-Verhältnis. Das bedeutet ein hohes Leistungsniveau zu einer vergleichsweise geringen Prämie. Der für einen Versicherungsnehmer optimale Tarif hängt von verschiedenen Faktoren ab. Unsere Expertentipps zeigen, worauf bei der KFZ Haftpflicht besonders geachtet werden sollte.

icon_Lupe_grauVergleichen Sie am besten bereits vor dem Kauf eines neuen Fahrzeugs die Beiträge der unterschiedlichen Modelle. Die Versicherer nutzen für die Prämienberechnung das Typklassenregister des Gesamtverbands der deutschen Versicherungswirtschaft (GdV). Je nach Wagenklasse ergeben sich dabei teilweise deutliche Unterschiede.

 

icon_Sprechblase_grauDer Ehegatte bzw. Lebenspartner ist bei der KFZ Haftpflichtversicherung zumeist ohne Aufpreis mitversichert. Darüber hinaus gilt, je mehr Personen das versicherte Fahrzeug nutzen, desto höher fällt die Prämie aus. Gehört zum Fahrerkreis ein Fahranfänger kann sich der Beitrag um bis zu 40 Prozent erhöhen. Für einen nicht definierten Fahrerkreis muss mit Aufschlägen von bis zu 60 Prozent gerechnet werden.

icon_Zeitstrahl_grauWer seinen Versicherer wechseln möchte, findet im November zumeist die günstigsten Angebote. Die Wechselsaison hat zu diesem Zeitpunkt ihren Höhepunkt erreicht und die Assekuranzen werben verstärkt mit niedrigen Prämien um neue Kunden. Das durchschnittliche Preisniveau im November liegt daher deutlich unter dem der Sommermonate.

 

icon_Beitrag_grauBei der KFZ Haftpflichtversicherung ist es sinnvoll, beim Vertragsabschluss eine jährliche Zahlweise zu wählen. Halb- bzw. vierteljährliche Zahlungen kosten deutlich mehr. Richtig teuer wird es, wenn Versicherte sich für eine monatliche Zahlung der Prämie entscheiden.

 

icon_Blatt_1_2_3_grauViele Autofahrer sind der Meinung, dass eine hohe jährliche Kilometerleistung für Erfahrung spricht und somit eine günstigere Prämie ermöglicht. In der Praxis ist allerdings das Gegenteil der Fall. Je längere Strecken gefahren werden, desto höher ist auch das Risiko eines Unfalls. Deshalb ist wichtig, die jährliche Kilometerleistung möglichst realistisch einzuschätzen. Bei 15.000 Km beträgt der Aufschlag gegenüber 9.000 Km im Schnitt etwa 25 Prozent.

icon_Lupe_grauFahranfänger werden bei den meisten Versicherern in die ungünstige Schadenfreiheitsklasse 0 eingestuft. Deshalb sollte immer geprüft werden inwieweit sich eine Mitversicherung bei den Eltern lohnen würde. Bedenken Sie jedoch, dass in diesem Zeitraum keine Schadenfreiheitsrabatte gesammelt werden können. Deshalb sollte die Zweitwagenregelung für maximal drei Jahre genutzt werden.

icon_Blatt_1_2_3_grauWählen Sie keinen Tarif, der ausschließlich die gesetzliche Mindestdeckung beinhaltet. Diese ist bei großen Unfällen nicht immer ausreichend. Empfehlenswert sind Policen mit einer pauschalen Deckungssumme von mindestens 50 Millionen Euro.