Haftpflichtversicherung Vergleich

KFZ Versicherung Rechner – Jetzt berechnen

Um Sie bei der Suche nach einer günstigen KFZ Versicherung zu unterstützen bietet die Redaktion von Haftpflichtversicherungsvergleich.de einen KFZ Versicherung Versicherungs-Rechner an. Mit diesem finden Sie in nur wenigen Augenblicken den für Sie günstigsten und besten Tarif. Mit nur wenigen Angaben können Sie die Leistungen und Prämien einer Vielzahl von Angeboten direkt miteinander vergleichen. Zudem zeigen unsere Experten, worauf Sie bei einem Vergleich der KFZ Versicherung besonders achten sollten.

Direct Line – Bester Anbieter im KFZ Versicherung Rechner

Die Direct Line kann in unserem KFZ Versicherung Rechner mit erstklassigen Leistungen zu äußerst günstigen Konditionen punkten. So bietet die KFZ Haftpflicht bereits beim Basis-Tarif eine pauschale Deckungssumme von 100 Millionen Euro. Der Premiumschutz von Direct Line beinhaltet interessante Zusatzleistungen wie eine Mallorca Police, Kfz-Umweltschadenversicherung sowie einen umfassenden Versicherungsschutz für Sachschäden am Eigentum des Versicherungsnehmers. Die Teilkasko der Direct Line übernimmt sämtliche Unfälle mit Tieren, egal ob Wild- oder Haustiere. Dank einigen interessanten Zusatzoptionen können Sie den Versicherungsschutz perfekt an ihren persönlichen Bedarf anpassen. Beim „Nix-Passiert-Tarif haben Versicherte einen Schaden pro Jahr frei, ohne ihre Schadenfreiheitsklasse zu verlieren. Familien erhalten mit dem Baustein „Kind und Kegel“ umfangreiche Zusatzleistungen für wenige Geld.

Anbieter Checkliste

Wer seine KFZ Versicherung online berechnen möchte, achtet verständlicherweise in erster Linie auf eine möglichst günstige Prämie. Um bei einem Schaden umfassend abgesichert zu sein sollten Sie jedoch einen genauen Blick auf Deckungssumme und Leistungen werfen. Dies gilt neben der KFZ Versicherung auch für andere Police wie der privaten Haftpflichtversicherung Vergleich zeigt.

icon_Blatt_mit_Schrift_grauIn den Bedingungen der gewählten KFZ Versicherung sollte der „Verzicht auf Einwand grober Fahrlässigkeit“ beinhaltet sein. Nur so ist gewährleistet, dass der Versicherer auch dann voll leistet, wenn Sie beispielsweise eine rote Ampel übersehen oder ein Stoppschild nicht beachtet haben. Fehlt diese Option erhält der Versicherte je nach Verschulden nur einen Teil des Schadens ersetzt.

 

icon_Auto_Geldschein_grauFür Besitzer von Neuwagen ist die Neuwertentschädigung ein wichtiges Kriterium beim Versicherungsvergleich. Je nach Tarif wird bei Diebstahl oder Totalschaden für einen gewissen Zeitraum der komplette Neuwert des Fahrzeugs ersetzt. Dieser variiert je nach Assekuranz zwischen 3 und 24 Monaten.

 

icon_Werkstatt_grauDurch die Vereinbarung einer Werkstattbindung erhalten Sie einen Rabatt auf die Prämie der Kaskoversicherung. Dabei legt der Versicherer fest, in welcher Werkstatt das Fahrzeug nach einem Kaskoschaden repariert werden muss. Wer sich dennoch für eine andere Werkstatt entscheidet, erhält nur einen Teil der Rechnung ersetzt. Deshalb sollten Sie diese Option nur dann wählen, wenn Sie die Werkstattbindung auch tatsächlich einhalten wollen und können.

icon_Wildschaden_grauUnfälle mit Tieren kommen auch in Deutschland sehr häufig vor. Zusammenstöße mit Haarwild wie Rehen oder Wildschweinen werden im Rahmen der Teilkaskoversicherung generell übernommen. Dagegen werden Kollisionen mit Haus- oder Nutztieren nicht von allen Tarifen abgedeckt. Gute Tarife decken die Folgen von Zusammenstößen mit allen Wirbeltieren ab.

 

icon_Marderbiss_grauMarderbisse können mitunter hohe Schäden verursachen. Viele Versicherer übernehmen jedoch nur die unmittelbar beschädigten Teile. Ein beschädigter Kühlschlauch kann zu einer Überhitzung des Motors führen. Bei guten Tarifen sind Folgeschäden mit bis zu 3.000 Euro versichert.

 

icon_SFK_grauFür Autofahrer mit einem hohen Schadenfreiheitsrabatt ist es besonders wichtig, dass dieser vom neuen Versicherer in voller Höhe anerkannt wird. Deshalb sollten Sie sich vom alten Anbieter schriftlich bestätigen lassen, welche SF-Klasse an die neue KFZ Versicherung übermittelt wird.

 

icon_Geldscheine_grauDer Gesetzgeber hat für die KFZ Haftpflichtversicherung eine Mindestdeckung von vorgeschrieben. Diese beträgt aktuell 7,5 Millionen Euro für Personenschäden, 1,12 Millionen für Sachschäden und 50 000 Euro bei Vermögensschäden. Dabei werden jedoch nicht alle aus einem Unfall entstehenden Folgeschäden. Gute Versicherer bieten eine pauschale Deckungssumme von 100 Millionen Euro. Pro Personenschaden sollte die Deckung bei mindestens 8 Millionen Euro liegen.

icon_Navi_grauDenken Sie bei der KFZ Versicherung auch an vorhandene Sonderausstattungen. Hierzu zählen unter anderem Hi-Fi Anlagen, Leichtmetallfelgen sowie Navigationsgeräte. Welche Teile kostenlos in der Kaskoversicherung mitversichert ist je nach Tarif unterschiedlich. Gute Policen beinhalten Sonderausstattungen bis zu einem Wert von 5.000 Euro.

 

icon_Blatt_1_2_3_grauGlasbruch an der Windschutzscheibe oder Scheinwerfern werden durch die Teilkasko abgedeckt. Vorteilhaft sind Tarife, bei denen auf einen Selbstbehalt verzichtet wird.

 

icon_Beitrag_grauDurch die Vereinbarung einer Selbstbeteiligung lässt sich die Prämie der Teil- bzw. Vollkaskoversicherung reduzieren.

Wer benötigt eine KFZ Versicherung?

Der Abschluss einer KFZ Haftpflichtversicherung ist vom Gesetzgeber zwingend vorgeschrieben. Wer ein Fahrzeug bei der Zulassungsstelle anmelden möchte, muss den Abschluss einer entsprechenden Police nachweisen. Hierzu erhalten Sie eine elektronische Versicherungsbestätigung (eVB).

Schäden am eigenen Fahrzeug werden jedoch ausschließlich durch eine optionale Teil- oder Kaskoversicherung abgedeckt. Besitzer von Neufahrzeugen sollten sich nach Möglichkeit immer durch eine Vollkasko absichern. Gleiches gilt auch für Autos mit einem besonders hohen Wert. Bei einem Fahrzeugalter zwischen zwei und sechs Jahren empfiehlt sich zumindest eine Teilkasko. Bei älteren Fahrzeugen, die nur noch einen geringen Wert besitzen, ist eine KFZ Haftpflicht zumeist ausreichend.

Was eine KFZ Versicherung in Zukunft alles zu bieten hat

Unter den KFZ Versicherern herrscht ein harter Wettbewerb. Dies führt immer wieder zu neuen Tarifstrukturen und Leistungsumfängen. So wenden einige Versicherer die neuen Rabattstaffeln an. Diese bieten einen höheren Maximalrabatt sowie günstigere Einstiegssätze für Fahranfänger. Zudem bieten viele Assekuranzen mittlerweile bessere Leistungen bei Wildschäden oder verzichten auf die „Einrede bei grober Fahrlässigkeit“. Altkunden werden über solche Neuerungen jedoch nur selten informiert. Deshalb ist es ratsam, ältere Verträge regelmäßig zu überprüfen und mit dem KFZ Versicherung Rechner zu vergleichen. Unter Umständen lässt sich der bestehende Vertrag kostenlos an die neuen Bedingungen anpassen. Ansonsten können Sie Ihre KFZ Versicherung online berechnen und mit den Angeboten anderer Versicherer vergleichen.

KFZ Versicherung Rechner bietet neue Innovationen

Der Trend bei KFZ Versicherungen geht eindeutig hin zum Online-Abschluss. Direktversicherer kommen immer wieder mit neuen Innovationen auf den Markt, von denen viele Kunden profitieren können. Aktuell sind besonders die Telematik-Systeme dabei, den Markt für KFZ Versicherungen zu verändern. Hierbei wird das Fahrverhalten des Versicherten durch eine installierte Box ermittelt und vom Versicherer analysiert. Zu den übermittelten Daten gehören beispielsweise Fahrstrecke, Uhrzeit, Ort und Fahrweise. Anhand dieser Informationen führt der Versicherer eine entsprechende Risikokalkulation durch und kann die Prämie so noch besser an das Fahrverhalten des Kunden anpassen.

Dazu können die Unternehmen Ihren Kunden mit Hilfe der Telematik-Systeme zusätzliche Services anbieten. So werden beispielsweise bessere Verkehrsinformationen oder ortsbezogene Zusatzinformationen wie die günstigsten Benzinpreise an Tankstellen zur Verfügung gestellt. Denkbar sind auch automatisierte Benachrichtigungsinformationen im Falle eines Unfalls sowie Unterstützung bei der Schadensabwicklung.

7 Tipps zu Ihrer KFZ Versicherung

Bei der Nutzung des KFZ Versicherung Versicherungsrechner besteht das primäre Ziel darin, einen möglichst günstigen Tarif zu finden. Allerdings ist das billigste Angebot nicht immer auch das Beste. Gleichzeitig bieten teure Tarife nicht automatisch auch den höchsten Versicherungsschutz. Entscheidend ist deshalb, dass für ihren Bedarf optimalen Tarif zu einem möglichst günstigen Preis erhalten. Hierbei geben unsere Expertentipps wichtige Hilfestellungen.

icon_Geldscheine_grauSparen Sie in keinem Fall bei der Deckungssumme. Bei schweren Unfällen kann es vorkommen, dass die gesetzliche Mindestdeckung nicht ausreicht. In diesem Fall müssen Sie für die Differenz in voller Höhe aufkommen, was nicht selten den finanziellen Ruin bedeutet. Wir empfehlen deshalb eine pauschale Deckung von 100 Millionen Euro.

 

icon_Kinder_grauAufgrund des hohen Risikos ist die Prämie der KFZ Versicherung für Fahranfänger am höchsten. Durch die Versicherung als Zweitwagen auf ein Elternteil lässt sich kräftig sparen. Allerdings können Einsteiger in diesem Zeitraum keine eigenen Rabatte sammeln. Deshalb ist es ratsam, die Zweitwagen-Versicherung auf maximal 3 Jahre zu begrenzen.

 

icon_Versicherungsschutz_grauFalls der Versicherer die Übernahme eines Kaskoschadens ablehnt, kann unter Umständen eine Verkehrsrechtsschutzversicherung helfen. Um Interessenskonflikte zu vermeiden sollten KFZ Versicherung und Rechtsschutz jedoch nicht bei derselben Assekuranz abgeschlossen werden.

 

icon_Blatt_1_2_3_grauDurch die Vereinbarung einer Selbstbeteiligung reduziert sich die Prämie der Kaskoversicherung. Wir empfehlen, den Selbstbehalt so zu wählen, dass dieser im Schadensfall auch bezahlt werden kann. Bei der Teil- und Vollkasko ist eine Selbstbeteiligung von 150 bzw. 300 Euro empfehlenswert. Für Neuwagen und besonders hochwertige Autos kann auch ein Eigenanteil von bis zu 500 Euro vereinbart werden. Bei der KFZ Haftpflicht ist eine Selbstbeteiligung nur für Firmenfahrzeuge möglich. Bei privaten Versicherungsnehmern ist keine Eigenbeteiligung bei der Schadensregulierung vorgesehen.

icon_Blatt_mit_Schrift_grauUm bei kleineren Schäden eine Hochstufung in der Schadenfreiheitsklasse zu vermeiden, bieten vorteilhafte Tarife die Möglichkeit eines Rückkaufs. Versicherte können dann innerhalb von sechs Monaten einen bereits übernommenen Schaden selbst bezahlen. Wir empfehlen, Schäden bis zu einem Betrag von 1.000 Euro falls möglich selbst zu übernehmen. Dies ist in den meisten Fällen günstiger als eine Hochstufung in der Schadenfreiheitsklasse.

icon_Auto_Geldschein_grauAchten Sie bereits bei Kauf eines Fahrzeugs auf die hierfür geltende Typklasse. Oftmals gibt es bereits innerhalb derselben Modellpalette deutliche Unterschiede. Besonders teuer sind Fahrzeuge, die sehr häufig von Fahranfängern genutzt werden. Sie können eine Menge Geld sparen, wenn Sie vor dem Kauf ihre KFZ Versicherung online berechnen.

 

icon_Zeitstrahl_grauIn den meisten Fällen kann die KFZ Versicherung mit einer Frist von vier Wochen zum Jahresende gekündigt werden. Aus diesem Grund buhlen die Versicherer vor allem während der Wechselsaison vor dem 30. November mit günstigen Angeboten um neue Kunden.