Haftpflichtversicherung Vergleich

ARAG Privat-Haftpflichtversicherung

ARAG Haftpflichtversicherung Test
Deckungssummebis 50 Mio. €
Selbstbeteiligungab 0 €
Familientarifvorhanden
Zur ARAG im Vergleich

ARAG Privathaftpflicht Erfahrungen: Guter Schutz mit Premium

Bei ARAG handelt es sich um einen deutschen Versicherungskonzern, der im Jahr 1935 gegründet wurde und sich in Familienbesitz befindet. Der Sitz des Konzerns befindet sich in Düsseldorf. Die Produktpalette der ARAG Versicherung beinhaltet neben Rechtsschutzversicherungen auch Hausrat- und Unfallversicherungen. Zudem können auch Pflegezusatzversicherungen abgeschlossen werden. Der folgende ARAG Versicherung Erfahrungsbericht befasst sich mit der Privathaftpflicht.

Welche Produktvarianten bietet die ARAG an?

Bei der ARAG finden sich im Bereich private Haftpflicht drei Produktvarianten. Diese unterscheiden sich nicht nur im Leistungsumfang, sondern auch im Preis. Die Produktvarianten präsentieren sich durch Basis, Komfort und Premium. Es können Singles, Singles mit Kind, Partner und Familien eine Privathaftpflicht bei der ARAG abschließen. Auf Wunsch kann eine Selbstbeteiligung von 150 Euro, 250 Euro, 500 Euro und 1.000 Euro gewählt werden. Zudem besteht die Möglichkeit, keine Selbstbeteiligung zu wählen.

In welcher Höhe fallen die Versicherungssummen bei der ARAG Versicherung aus?

Je nach gewählter Produktvariante fällt die Höhe der Versicherungssumme aus. Beim Produkt Basis beläuft sich die Versicherungssumme für Personen-, Sach- und Vermögensschäden auf bis fünf Millionen Euro und bei Komfort auf bis 15 Millionen Euro. Das Produkt Premium bietet eine Versicherungssumme für Sach- und Vermögensschäden von bis zu 50 Millionen Euro und für Personenschäden von bis zu 20 Millionen Euro.

Ist die Forderungsausfalldeckung mitversichert?

Bei den drei zuvor genannten Produktvarianten im Bereich Privathaftpflicht ist die Forderungsausfalldeckung mit inbegriffen. Kunden, die sich für das Produkt Komfort oder Premium entschieden haben, können zusätzlich davon profitieren, dass eine Schadenersatz-Rechtsschutz enthalten ist.

Ist der Schlüsselverlust abgesichert?

Der Schlüsselverlust von privaten oder beruflich fremden Schlüsseln ist bei Basis nicht mitversichert. Hingegen bei Komfort ist der Verlust mit bis zu 25.000 Euro abgesichert und bei Premium gar bis zu 100.000 Euro.

Pro

  • Leistungsumfang Premium
  • Versichert Kautionsstellung Europa bis 200.000 Euro im Basis-Tarif und bis 300.000 Euro im Premium-Tarif
  • Gewerbliche Tätigkeit als Tagesmutter von bis zu 6 fremden minderjährigen Kindern versichert
  • Ehrenamtliche Tätigkeit versichert
Zur ARAG im Vergleich

Contra

  • Gefälligkeitsschäden im Basis-Tarif nicht abgedeckt
  • Schlüsselverlust im Basis-Tarif nicht mitversichert
  • Schäden aus privater Internetnutzung nicht versichert
  • Beitragsfreistellung gegen Aufpreis zu buchbar

Versicherungsschutz: Zufriedenstellen bis überzeugend

In unseren ARAG Privathaftpflicht Erfahrungen haben wir zunächst die Versicherungssumme unter die Lupe genommen. Dabei fiel auf, dass sich die Höhe der Versicherungssumme für Personen-, Sach- und Vermögensschäden nach der gewählten Produktvariante richtet. So beläuft sich die Versicherungssumme beim Produkt Basis auf bis zu fünf Millionen Euro, wodurch eine Grundabsicherung erzielt werden kann. Der Basisschutz geht mit einem vergleichsweise günstigen Beitrag einher. Wer zudem noch eine hohe Selbstbeteiligung auswählt, kann den Beitrag zusätzlich senken.

Beim Produkt Komfort kann maximal eine Versicherungssumme von 15 Millionen Euro für die genannten Schäden in Anspruch genommen werden. Die Versicherungssumme beim Produkt Premium präsentiert sich überzeugend. Kunden finden hier eine Versicherungssumme für Sach- und Vermögensschäden von bis zu 50 Millionen Euro vor. Für Personenschäden beträgt die Versicherungssumme maximal 20 Millionen Euro. Wer sich für eine Selbstbeteiligung entscheidet, kann dadurch den jährlichen Beitrag verringern. Es stehen dafür die Beträge 150 Euro, 250 Euro, 500 Euro und 1.000 Euro zur Auswahl.

Weiter zeigen sich auch die Versicherungssummen bei Versicherungsfällen in den USA abhängig vom Produkt. So liegt die Versicherungssumme bei Basis bei maximal fünf Millionen Euro und hingegen bei Premium bei bis zu zehn Millionen Euro. Dazwischen liegt die Versicherungssumme von 7,5 Millionen Euro, die für Komfort aufgeführt wird. Wer sich darüber informieren möchte, wie der persönliche Tarif ausfällt, kann dazu den Tarifrechner nutzen. Es sind nur wenige Angaben erforderlich, um den monatlichen Beitrag zu erfahren. Zunächst ist anzugeben, wer versichert werden soll. Darüber hinaus ist eine Angabe zur Selbstbeteiligung zu wählen und natürlich muss auch die Produktvariante angeklickt werden. Der Tarifrechner kann leicht und schnell bedient werden, was sich von Vorteil zeigt.

ARAG Privat-Haftpflicht Erfahrungen

ARAG Haftpflicht: Angebot anfordern

12 von 15 möglichen Punkten

Leistungsangebot: Basisschutz mit Lücken

Der Basis-Tarif zeichnet sich zwar durch einen Beitrag aus, der sich im Vergleich mit den anderen beiden Produktvarianten als günstiger erweist. Jedoch bietet der Basis-Tarif auch einen geringeren Leistungsumfang. Bei unserem ARAG Versicherung Test konnten wir feststellen, dass der Basis-Tarif den Schlüsselverlust nicht mit abdeckt, was sich negativ darstellt. Ebenfalls sind auch Gefälligkeitsschäden bei dieser Produktvariante nicht in der Versicherung inbegriffen. Auch Schäden an Inventar von Ferienunterkünften deckt der Basis-Tarif nicht mit ab. Alle drei Produktvarianten beinhalten die berufliche Betreuung als Tageseltern und das mit bis zu 6 Kindern.

Der Verlust von privaten oder beruflich fremder Schlüssel ist bei den Produktvarianten Komfort und Premium versichert, und zwar bis zur jeweiligen Versicherungssumme. Zudem sind bei Komfort auch Gefälligkeitsschäden versichert. Wer sich für eine Selbstbeteiligung von 500 Euro bei Komfort entschieden hat, erfährt eine Absicherung von bis zu 25.000 Euro im Schadensfall. Bei Premium ohne Selbstbeteiligung sind Gefälligkeitsschäden bis maximal 100.000 Euro versichert. Ehrenamtliche Tätigkeiten sind sowohl bei Basis als auch bei Komfort und Premium versichert.

Der Leistungsumfang von Komfort und Premium deckt auch die Schäden ab, die durch die eigenen mitversicherten Kinder entstanden sind. Nicht versichert ist die Beitragsbefreiung, wenn der Versicherungsnehmer unverschuldet arbeitslos geworden ist. Allerdings kann diese Option bei den Produktvarianten dazu gewählt werden, wodurch dies eine Erhöhung des Beitrags nach sich zieht.

10 von 15 möglichen Punkten

Spezielle Tarife: vielfältig

Wie sich in unseren ARAG Privathaftpflicht Erfahrungen zeigt, finden Singles, Singles mit Kind beziehungsweise Kindern, Partner und Familien eine Versicherungsmöglichkeit im Bereich private Haftpflicht vor. Die ARAG Versicherung geht damit zufriedenstellend auf die Bedürfnisse der Kunden ein. Gerade Familien, die sich für die Privathaftpflicht der ARAG entscheiden, sollten sich darüber informieren, welche Familienangehörige mitversichert sind. In häuslicher Gemeinschaft lebende Familienangehörige wie zum Beispiel Geschwister und Großeltern sind hier mitversichert. Beim Single-Tarif liegen diese Leistungen nicht vor.

Im Single-Tarif eingeschlossen sind im Haushalt beschäftigte Personen und Gastkinder, die vorübergehend im Haushalt leben. Mit dem Tarif für Paare können auch eheähnliche Lebenspartnergemeinschaften mitversichert werden, die zusammen in häuslicher Gemeinschaft leben. Um sich genau über die Leistungen der einzelnen Tarife zu informieren, ist es ratsam, die Leistungsübersicht durchzulesen, die auf der Webseite zum Download bereitgestellt wird.

Nicht nur durch die drei verschiedenen Produktvarianten bietet sich für Kunden eine sinnvolle Auswahl, sondern auch durch die Selbstbeteiligung. Es ergeben sich für bestimmte Altersgruppen Vergünstigungen bei den Beiträgen. Bei der Tarifberechnung spielen verschiedene Aspekte eine relevante Rolle. Es sei hier auch der Familienstand neben Produktvariante und Selbstbeteiligung genannt. Kunden, die verbeamtet oder im öffentlichen Dienst tätig sind, können dies unter Tarifgruppe angeben.

ARAG Privat-Haftpflichtversicherung Leistungen

ARAG Haftpflichtversicherung: Leistungen vergleichen

13 von 15 möglichen Punkten

Rabatt: Leistungspakete als Lösung

Wer nicht nur auf der Suche nach einer privaten Haftpflichtversicherung ist, kann sich bei der ARAG für ein Versicherungspaket entscheiden. Eine Kombiversicherung kann mit den Bausteinen Rechtschutz, Haftpflicht und Hausrat genutzt werden. Zusätzlich können Hausbesitzer noch eine Wohngebäudeversicherung dazu wählen. So können Kunden von Rabatten profitieren. Kunden, die keine Vorschäden mitbringen, können sogar von satten 20 % Rabatt profitieren. Noch mehr Rabatte können Kunden in Anspruch nehmen, wenn Jahre schadenfrei bleiben. Es kann eine Vergünstigung von bis zu 40 % erhalten werden und das ab dem sechsten Jahr der Schadenfreiheit.

Mit einer Kombiversicherung können Kunden sparen, wenn man dies mit den Beiträgen vergleicht, die in Summe für die entsprechenden Einzelversicherungen anfallen würden. Der Basis-Tarif steht bei der Kombiversicherung nicht zur Auswahl. Kunden können sich zwischen Komfort und Premium entscheiden. Die Versicherungsbedingungen zum Produkt Recht und Heim können über die Webseite eingesehen werden.

Wie bereits zuvor erwähnt, können auch bestimmte Altersgruppen durch günstige Beiträge Geld einsparen. Es zeigt sich, dass verschiedene Versicherungen für Kunden, die ein bestimmtes Alter überschritten haben Vergünstigungen bei den Beiträgen gewähren.

10 von 15 möglichen Punkten

Reputation: Auszeichnung „sehr gut“ für Privathaftpflicht

Die ARAG Versicherung zählt sicherlich deutschlandweit mit zu den bekanntesten Versicherern im Bereich Rechtsschutz. So verwundert es kaum, dass der Konzern für dieses Produkt schon mehrere Auszeichnungen erringen konnte. Bei unserem ARAG Privathaftpflicht Testbericht möchten wir an dieser Stelle auf Auszeichnungen eingehen, die der Konzern für die private Haftpflicht in Anspruch nehmen konnte. Ein Test des Verbrauchermagazins „Finanztest“ aus dem Jahr 2017, bei dem verschiedene namhafte Privathaftpflicht-Versicherer unter die Lupe genommen wurden, konnte die ARAG mit den Produktvarianten Komfort und Premium jeweils mit der Note „sehr gut“ abschließen. Es wurden verschiedene Bewertungskriterien für den Test herangezogen, dazu zählen Versicherungssumme und Leistungsangebot.

Darüber hinaus konnte die Privathaftpflichtversicherung der ARAG für Senioren, Singles und Familien auch bei Öko-Test punkten, und zwar mit der Produktvariante Premium. Der Test fand im Jahr 2015 statt. Es konnte der 2. Rang erzielt werden.

ARAG Auszeichnungen

Die Auszeichnungen der ARAG

Auch für den Kundenservice konnte die ARAG Versicherung die Note „sehr gut“ erzielen. Es wurden dabei 16 Versicherer durch das Wirtschaftsmagazin €uro in Zusammenarbeit mit KDI getestet, die das Angebot von Privathaftpflicht auch online anbieten. Neben den Auszeichnungen von unabhängigen Institutionen sind auch die Meinungen von Kunden ein guter Hinweis auf die Qualität eines Produkts. Eine Bewertung für ARAG durch Kunden liegt bei eKomi vor. Hier konnte der Versicherer eine Gesamtbewertung von 4,6 von 5,0 möglichen Punkten erzielen, was das eKomi Siegel Silber bedeutet.

7 von 10 möglichen Punkten

Internetauftritt: Übersichtlich

In unserem ARAG Versicherung Test konnte die Webseite durch eine gute Informationsbereitstellung punkten. Die Informationen zur privaten Haftpflicht können schnell gefunden werden. Dazu sind nur wenige Klicks erforderlich. Es präsentiert sich als praktisch, dass die drei Produktvarianten Basis, Komfort und Premium nebeneinandergestellt werden, so können Interessierte die Leistungen bequem miteinander vergleichen. Allerdings bieten Komfort und Premium mehr Leistungen als Basis, worauf nochmals unterhalb der Tabelle eingegangen wird. Wodurch sich ein Weiterlesen lohnt.

Darüber hinaus zeigt sich auch der Tarifrechner als nützliches Hilfsmittel, denn der Beitrag für die private Haftpflicht ist sicherlich für viele Personen ein entscheidender Faktor. Um sich über den voraussichtlichen monatlichen Beitrag zu informieren, ist keine Registrierung erforderlich. Einziger Nachteil des Tarifrechners ist, dass eine Selbstbeteiligung von 1.000 Euro nicht angezeigt wird. Dies kann sich für einige Interessenten von Nachteil zeigen. Umfassende Informationen zum Leistungsumfang und den Bedingungen können über das entsprechende Dokument auf der Webseite nachgelesen werden. Jedoch führt das Dokument nicht nur die Bedingungen zur Privathaftpflicht auf, sondern auch zur Tierhaftpflicht, was sich als etwas unübersichtlich präsentiert. Zudem steht noch ein Flyer zur Privathaftpflicht zur Verfügung, der einen zusätzlichen Einblick in die Leistungen aufzeigt.

Einen FAQ-Bereich für die private Haftpflicht konnten wir bei unseren Erfahrungen nicht finden. Über den Newsletter können sich Kunden und Interessierte informieren lassen. Dazu sind Name und E-Mail-Adresse anzugeben. Die Produktpalette der ARAG Versicherung zeigt sich gut bestückt. Die Webseite bietet natürlich auch zu den anderen Produkten zahlreiche Informationen an, die übersichtlich bereitgestellt werden.

9 von 10 möglichen Punkten

Online-Service: Schaden online melden möglich

Wie sich bei der ARAG Versicherung im Test zeigt, können Kunden keinen persönlichen Account nutzen und beispielsweise die laufenden Versicherungen einzusehen. Möglich ist jedoch, dass Änderungen online mitgeteilt werden können. Über das entsprechende Online-Formular können Kunden eine Adressänderung oder eine neue Bankverbindung mitteilen. Darüber hinaus kann auch die Zahlungsweise online geändert werden. Weiter kann auch ein neues Kfz-Kennzeichen über diesen Weg angegeben werden. Über ein Formular können vier Verträgen angegeben werden. Wer also mehr als vier Verträge bei der ARAG hat, muss den Vorgang unter Nennung weiterer Verträge wiederholen.

ARAG Tarifrechner

Auch ein Rechner gehört zum Service der ARAG

Die Schadensmeldung kann auch online erfolgen. Dazu wird über die Webseite ein zugehöriges Online-Formular bereitgestellt. Mit einem Klick auf das Schaden-Formular wird dieses aufgerufen und kann sogleich ausgefüllt werden. Wer den Schaden nicht online melden möchte, kann sich an den Schaden-Service der ARAG telefonisch wenden.

Bevor eine Privathaftpflicht bei der ARAG abgeschlossen wird, können sich Interessierte auch ein Angebot per Post zuschicken lassen, um sich die Leistungen und Bedingungen in Ruhe durchzulesen. Wer eine Beratung benötigt, kann sich auch von einem Berater vor Ort über das Produkt informieren lassen. Wer keinen Berater kennt, der für die ARAG tätig ist, kann einen Berater in der Nähe finden, in dem die Postleitzahl in das entsprechende Online-Formular auf der Webseite eingegeben wird.

8 von 10 möglichen Punkten

Kundenservice: Positiv

Wie sich das Serviceangebot darstellt, haben wir in unserem ARAG Versicherung Test genau betrachtet. Dabei konnte der Kundenservice nicht nur durch eine gute Erreichbarkeit, sondern auch durch schnelle Abklärung von Anliegen punkten. Wer sich mit seinem Anliegen direkt an einen Mitarbeiter wenden möchte, kann dies telefonisch zum Festnetz-Tarif rund um die Uhr tun. Über die Webseite findet sich zudem eine Rufnummer, die im Falle eines Schadens kontaktiert werden kann. Wer alle wichtigen Kontakte immer über das Smartphone mit dabei haben möchte, kann die ARAG Wallet-Card nutzen.

Es besteht zudem die Möglichkeit, sich von einem Mitarbeiter zurückrufen zu lassen. Auch der Live-Chat zählt zu den angebotenen Kontaktwegen. Über das Kontaktformular kann eine Nachricht versendet werden. Eine Faxnummer steht ebenfalls bereit. Kunden, die einen Schaden gemeldet haben, können den aktuellen Bearbeitungsstand über die Webseite in Erfahrung bringen. Dazu ist die Schadennummer einzugeben. Um Genaueres zu erfahren, kann auch die zugehörige Hotline kontaktiert werden.

Bei verschiedenen sozialen Netzwerken wie Facebook und Twitter ist ARAG auch vertreten. Nicht zu den Kontaktwegen zählt WhatsApp. Als nettes Extra zeigt sich die Möglichkeit, dass Weihnachtsgrüße über die Webseite von ARAG an Freunde und Verwandte geschickt werden können. Über die Webseite ist zudem ein „Denkraum“ erreichbar. Hier können Kunden Anregungen anbringen.

9 von 10 möglichen Punkten
ARAG Privat-HaftpflichtversicherungJetzt Versicherung vergleichen & Beitrag sparen!

FAZIT ZUR ARAG HAFTPFLICHTVERSICHERUNG: DURCH ERWEITERUNG GUT

Der Basis-Tarif geht mit einer Deckungssumme von lediglich fünf Millionen Euro einher, was sich als wenig zeitgemäß erweist. Wichtige Leistungen wie Gefälligkeitsschäden und Schlüsselverlust zählen nicht zum Basis-Tarif dazu. Es muss sicherlich jeder selbst entscheiden, ob sich der Basisschutz für die eigene Lebenssituation als ausreichend erweist. In unseren ARAG Versicherung Erfahrungen konnten die Produktvarianten Komfort und Premium mit verschiedenen Vorteilen positiv auf sich aufmerksam machen. Daher möchten wir aufgrund dessen eine Note von 2,8 vergeben. Der Basis-Tarif konnte in unserem Test nicht auffällig punkten.

Für Kunden sind überzeugende Leistungen im Bereich Service ein wichtiges Kriterium. Wenn ein Schaden eintritt, muss der Kundenservice schnell und idealerweise über verschiedene Kanäle erreichbar sein. Bei der ARAG Versicherung kann ein Schaden telefonisch oder online gemeldet werden. Wer wissen möchte, ob die Schadenmeldung eingegangen ist, kann dazu die Schadenbearbeitung verfolgen. Dieser Service steht über die Webseite bereit. Es ist dazu lediglich die Eingabe der Schadennummer erforderlich. Einige Änderungen, wie die der Bankverbindung und der Adresse können auch online mitgeteilt werden. Jedoch ist dies über das jeweilige Online-Formular umzusetzen. Einen Kunden-Account, über den dies möglich ist, konnten wir bei unseren Erfahrungen nicht entdecken.

Jetzt Angebot der ARAG vergleichen

Rating

Bewertung
Versicherungsschutz4/5Gut
Leistungsangebot3,5/5Befriedigend
Spezielle Tarife4,5/5Sehr Gut
Kundenservice4,5/5Sehr Gut