Haftpflichtversicherung Vergleich

Private Haftpflichtversicherung Rechner – jetzt berechnen

Mit dem private Haftpflichtversicherung Rechner von Haftpflichtversicherungsvergleich.de können Sie die Prämien für Ihre private Haftpflichtversicherung online berechnen und eine Vielzahl von Angeboten direkt miteinander vergleichen. Unsere Experten zeigen, welche Anbieter mit ihren Leistungen besonders überzeugen können und welche Tarife nur Durchschnitt bieten. So finden Sie schnell und einfach, den für Ihren persönlichen Bedarf besten Tarif, egal ob für Singles, Familien oder Senioren.

Private Haftpflichtversicherung Rechner – die VHV zeigt sich als Top-Anbieter

Die Tarife der VHV können in unserem private Haftpflichtversicherung Versicherungsrechner neben günstigen Prämien vor allem mit ihren außergewöhnlichen Leistungen punkten. So gibt es nur wenige Versicherer, die ihren Kunden bereits beim Basistarif eine Deckungssumme von 10 Millionen Euro anbieten. Diese kann auf Wunsch auf bis zu 50 Millionen erweitert werden. Maßstäbe setzt die private Haftpflichtversicherung auch bei der Forderungsausfalldeckung. Als einer von wenigen Anbietern verzichtet die VHV hier auf eine Mindestschadenhöhe.

Dazu sind alle wichtigen Risiken bereits kostenlos mitversichert. Hierzu gehören insbesondere Mietsachschäden, privater Schlüsselverlust, Schäden an geliehenen oder gemieteten Sachen sowie Gefälligkeitsschäden. Zu den weiteren Highlights der VHV gehört die Leistungs-Update-Garantie. Diese sorgt dafür, dass der Vertrag immer an die neuesten Leistungen angepasst wird, selbstverständlich komplett kostenlos.

Darauf sollten Sie bei einem Vergleich mit dem private Haftpflichtversicherung Rechner achten

Verbraucher die einen private Haftpflichtversicherung Rechner nutzen wünschen sich verständlicherweise eine möglichst geringe Prämie. Allerdings bietet die Police nur dann einen wirkungsvollen Schutz, wenn eine ausreichend hohe Deckungssumme besteht und alle wichtigen Risiken abgesichert sind. Deshalb kommt den Versicherungsbedingungen beim Vergleich eine besondere Bedeutung zu.

icon_Versicherungsschutz_grauFür einen verursachten Schaden müssen Sie in voller Höhe haften. Kommen dabei Personen zu Schaden, erreichen die Folgekosten schnell eine siebenstellige Summe. Achten Sie deshalb in jedem Fall auf eine ausreichende Deckungssumme. Die früher empfohlenen 3 Millionen Euro gelten heutzutage nicht mehr als ausreichend. Gute Versicherer bieten deshalb eine Deckung von mindestens 5 Millionen Euro. Noch besser sind Tarife mit einer Deckungssumme von 10 Millionen Euro oder mehr.

icon_Geldscheine_grauEine Forderungsausfalldeckung sollte bei der privaten Haftpflichtversicherung immer vorhanden sein. Rund 30 Prozent der Haushalte in Deutschland besitzen nach wie vor keinen Haftpflichtschutz. Erleiden Sie selbst einen Schaden und der Verursacher kann hierfür nicht aufkommen springt die Forderungsausfalldeckung ein. Bei den besten Versicherern wird dabei auf eine Mindestschadensumme verzichtet.

icon_Umzugskarton_grauWer anderen einen Gefallen tut, kann für einen dabei entstandenen Schaden nicht haftbar gemacht werden. Aus diesem Grund verweigern auch viele Haftpflichtversicherer die Schadensübernahme. Allerdings ist es schon peinlich, wenn der Schaden eines Freundes nicht ersetzt werden kann. Deshalb sind Tarife sinnvoll, bei denen auch für Gefälligkeitsschäden ein Versicherungsschutz besteht.

icon_Haus_grauBewohner von Mietshäusern können beim Verlust eines Schlüssels ordentlich zur Kasse gebeten werden. Bei einem Austausch aller Schlösser können mitunter Kosten von mehreren Tausend Euro entstehen. Ist der private Schlüsselverlust durch die private Haftpflichtversicherung abgedeckt, erhalten Sie diese zumindest bis zur geltenden Obergrenze ersetzt. Bei guten Tarifen liegt die Deckung hierfür bei mindestens 30.000 Euro.

icon_Werkstatt_grauEgal ob Bohrmaschine oder Rasenmäher, wenn Sie sich von Nachbarn oder Freunden etwas leihen sollte ein eventueller Schaden durch die private Haftpflichtversicherung abgedeckt sein. Dies ist jedoch nicht bei allen Tarifen der Fall. Gleiches gilt auch für Schäden an der Mietwohnung. Mieter sollten deshalb unbedingt darauf achten, dass der Versicherungsschutz für Schäden an der Mietwohnung mindestens 30.000 Euro beträgt.

icon_Kinder_grauIn Deutschland gelten Kinder unter 7 Jahren (im Straßenverkehr unter 10 Jahren) als nicht deliktfähig. In der Folge können die Eltern auch nicht zum Schadensersatz herangezogen werden. Eine Ausnahme gilt nur bei Vorliegen einer Aufsichtspflichtverletzung. Um einem möglichen Streit mit Nachbarn und Freunden aus dem Weg zu gehen ist es sinnvoll, auch deliktunfähige Kinder über die private Haftpflichtversicherung abzusichern. Bei guten Anbietern wird dabei auf eine Prüfung Aufsichtspflichtverletzung verzichtet.

icon_Lupe_grauKeinesfalls vernachlässigt werden sollten die sogenannten Allmählichkeitsschäden. Kommt es beispielsweise aufgrund einer fehlerhaft angeschlossenen Waschmaschine zu einem Wasserschaden kommen mitunter enorme Kosten auf Sie zu. Sichern Sie solche Allmählichkeitsschäden deshalb immer über die private Haftpflichtversicherung ab.

 

icon_Personenschaden_grauAbwässerschäden sind ein weiteres Risiko, welches im Alltag relativ häufig vorkommt. Aufgrund eines verstopften Abflussrohrs kommt es zu einem Rückstau und damit verbunden zu einem hohen Schaden. Sind Schäden durch häusliches Abwasser nicht über die private Haftpflichtversicherung abgedeckt müssen Sie die Kosten aus eigener Tasche bezahlen.

 

icon_Hund_Leine_grauPassen Sie gelegentlich auf fremde Hunde auf? Dann sind Sie in jedem Fall einem hohen Risiko ausgesetzt. Verursacht das Tier einen Unfall sind Sie in voller höhe dafür haftbar. Gleiches gilt im Übrigen auch bei fremden Pferden. Achten Sie deshalb darauf, dass ein Hüten von fremden Hunden und Pferden durch die Haftpflichtversicherung abgedeckt ist.

 

icon_Blatt_mit_Schrift_grauEine gute private Haftpflichtversicherung beinhaltet auch Vorsorgeversicherungen. Dadurch sind auch Risiken abgedeckt, die während der Vertragslaufzeit hinzukommen. Schaffen Sie sich beispielsweise einen Hund an, kommt die Privathaftpflicht für einen Schaden auf, solange Sie noch keine Tierhalterhaftpflicht abgeschlossen haben.

Wer braucht den private Haftpflichtversicherung Rechner?

Die private Haftpflichtversicherung ist die mit Abstand wichtigste Versicherung und sollte in jedem Haushalt vorhanden sein. Nach den Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB) ist jeder „vorsätzlich oder fahrlässig das Leben, den Körper, die Gesundheit, die Freiheit, das Eigentum oder ein sonstiges Recht eines anderen widerrechtlich verletzt, […] dem anderen zum Ersatze des daraus entstehenden Schadens verpflichtet.“

Missgeschicke gehören sowohl bei Erwachsenen wie auch Kindern zum Alltag dazu. Dabei können bereits kleine Schäden unangenehme finanzielle Folgen haben. Ganz zu schweigen, wenn Personen zu Schaden kommen. Die Kosten für Behandlung, Schmerzensgeld oder eine lebenslange Rente können schnell in die Millionen gehen. In den meisten Fällen ist dies gleichbedeutend mit dem finanziellen Ruin. Die private Haftpflichtversicherung schützt die finanzielle Existenz schon für eine relativ geringe Jahresprämie.

Welche Leistungen können Verbraucher von ihrer privaten Haftpflichtversicherung künftig erwarten?

Wie alle Versicherungen unterliegt auch die private Haftpflichtversicherung einem ständigen Wandel. Die Anbieter passen die versicherten Leistungen und Risiken regelmäßig an. Wer seinen Vertrag bereits vor längerer Zeit abgeschlossen hat, sollte deshalb unbedingt mit dem private Haftpflichtversicherung Versicherungs-Rechner überprüfen, ob die Leistungen noch zeitgemäß sind.

Dies gilt in erster Linie für die festgeschriebene Deckungssumme. Bis vor einigen Jahren galten Policen mit einer Deckung von 3 Millionen Euro noch als völlig ausreichend. Mittlerweile haben jedoch viele Anbieter weitaus höhere Deckungssummen von 10 oder gar 50 Millionen Euro im Programm. Zudem sind bei Altverträgen wichtige Risiken oftmals nicht abgesichert.

So haben viele Versicherer Schäden an fremden Computern in den Versicherungsschutz aufgenommen. Dadurch sind Kunden geschützt, wenn sie versehentlich Viren oder Trojaner weitergeben und dadurch einen Schaden verursachen. Auch bei der Absicherung von geliehenen oder gemieteten Sachen werden die Tarife immer besser. So erhalten Versicherte Ersatz, wenn beispielsweise die vom Nachbarn geliehene Kamera zu Bruch geht.

Innovative Vertragsgestaltung bei vielen Direktversicherern

Bei einem Vergleich mit dem private Haftpflichtversicherung Rechner fällt auf, dass vor allem die Direktversicherer mit innovativen Lösungen punkten. So bieten einige Versicherungen ihren Kunden eine Rückzahlung an, wenn Sie die private Haftpflichtversicherung in einem gewissen Zeitraum nicht in Anspruch nehmen. Zudem gehen immer mehr Assekuranzen zu einem Bonussystem ähnlich dem bei der KFZ Versicherung über. Neu ist auch, dass die private Haftpflichtversicherung von einigen Anbietern als Baukastensystem angeboten wird. So können Versicherte sich ihren Schutz individuell nach dem persönlichen Bedarf zusammenstellen.

Worauf sollte beim Haftpflichtversicherungsrechner besonders geachtet werden?

Damit Sie bei einem Schaden auch wirklich umfassend abgesichert sind, muss die private Haftpflichtversicherung gewisse Standards erfüllen. Machen Sie deshalb keinesfalls den Fehler, ausschließlich auf die Prämie zu achten, wenn Sie die private Haftpflichtversicherung online berechnen. Mit den Tipps unserer Experten finden Sie garantiert die für Ihren Bedarf passende Police.

icon_Beitrag_grauHöhere Deckungssummen gibt es oftmals schon für einen geringen Aufpreis. Sicher lassen sich mit einer Deckung von 5 Millionen die meisten Schäden abdecken. Wird es jedoch einmal teurer, müssen Sie die Differenz aus eigener Tasche bezahlen. Mit einer Deckungssumme von 10 oder 50 Millionen Euro lässt sich dieses Risiko für ein paar Euro mehr ausschließen.

 

icon_Zeitstrahl_grauIst die bestehende Police fünf Jahre oder älter sollten Sie den Versicherungsschutz an die aktuellen Leistungen anpassen. Gute Versicherer bieten diese Service ohne Mehrpreis an.

 

icon_Kinder_grauEine private Haftpflichtversicherung gilt immer für die ganze Familie. Kinder sowie der Ehe- bzw. Lebenspartner sind automatisch mitversichert. Für unverheiratete Kinder gilt die kostenlose Mitversicherung bis zum Ende der Ausbildung oder des Studiums. Sind bei Paaren die zusammenziehen zwei Policen vorhanden, kann die zuletzt abgeschlossene sofort gekündigt werden.

 

icon_Auto_grauWird das eigene Auto beschädigt ist dies für den Besitzer ein großes Ärgernis. Dies gilt besonders dann, wenn die Schäden durch ein kleines Kind verursacht wurden. Um sich solchen Ärger zu ersparen ist es ratsam, auch deliktunfähige Kinder über die private Haftpflichtversicherung abzusichern. Gute Tarife ersetzen jeden Schaden ohne Mindestbetrag.

 

icon_Hund_gross_klein_grauKleintiere wie Katzen, Vögel oder Kaninchen sind in der privaten Haftpflichtversicherung inbegriffen. Hundebesitzer sollten sich dagegen über eine separate Tierhalterhaftpflicht absichern.

 

icon_Beitrag_grauReduzieren Sie die Prämie durch Vereinbarung einer Selbstbeteiligung. Empfehlenswert ist ein Selbstbehalt von 150 Euro pro Schadensfall. Dagegen bringen höhere Selbstbeteiligungen kaum noch eine nennenswerte Ermäßigung.

 

icon_Flugzeug_grauDer komplette Versicherungsschutz sollte nach Möglichkeit auch bei einem längeren Auslandsaufenthalt gelten. Wir empfehlen Policen, die innerhalb Europas für bis zu 3 Jahre und weltweit für bis zu einem Jahr gelten.