Haftpflichtversicherung Vergleich

Direct Line KFZ-Haftpflichtversicherung

direct line Haftpflichtversicherung Test
Deckungssumme12 Mio
Werkstattwahlk.A.
Rabattschutzoptional
Zu Direkt Line

Direct Line KFZ Versicherung Erfahrungen: Gut abgesichert zum fairen Preis

Bei der Direct Line handelt es sich um einen der größten deutschen Direktversicherer mit sehr begrenztem Angebot. Bekannt wurde das Unternehmen mit dem roten Telefon als Logo durch seine KFZ-Versicherungen. Der Anbieter hat seinen Sitz in Teltow in der Nähe von Berlin. Der Versicherer agiert seit 2002 am deutschen Markt und war Tochter der britischen Royal Bank of Scotland Insurance Division, wurde aber im Jahr 2014 nach ersten Verkäufen von Anteilen endgültig an die spanische Mapfre S.A. verkauft. Als KFZ-Versicherer machte sich die Direct Line durch ihr innovatives Tarifwerk einen Namen.

Bietet die Direct Line Versicherung unterschiedliche Deckungsmodelle an?

Die Direct Line stellt ihren Versicherungsnehmern drei Tarifmodelle zur Auswahl. Neben dem Basistarif bietet sie noch die Tarife Klassik und Premium an. Besonders erwähnenswert ist die Eigenschadendeckung im Premiumtarif. Diese bedeutet, dass auch Schäden an eigenen Vermögenswerten versichert sind, die der Halter selbst verursacht. Die Deckungssumme beläuft sich einheitlich auf 100 Millionen Euro mit einer Maximierung auf 12 Millionen Euro pro Person und Schadensereignis. Die Tarife Klassik und Premium bieten im Rahmen der Mallorca-Police auch Versicherungsschutz für Leihwagen im Ausland.

Kann ein Rabattschutz eingeschlossen werden?

Im Rahmen der „Nix-passiert-Tarif“-Variante können Versicherungsnehmern einen Rabattschutz integrieren. Dieser sieht vor, dass ein Unfall im Jahr nicht zu einer Herabstufung in der SF-Klasse führt.

Sind Folgeschäden durch Marderbisse mitversichert?

Im Basistarif übernimmt die Direct Line die Kosten für Folgeschäden durch Marderbisse in einer Höhe bis zu 1.000 Euro, im Klassiktarif ebenfalls bis 1.000 Euro. Im Tarif Premium werden dem Versicherungsnehmer Kosten für Folgeschäden bis zu einer Höhe von 3.000 Euro erstattet.

Wie lange gilt die Neupreisentschädigung?

Im Zusammenhang mit der Neupreisentschädigung orientiert sich die Direct Line ebenfalls an dem jeweils gewählten Tarifmodell. Im Basistarif wird der Neupreis bei Totalschaden oder Diebstahl bis zu 12 Monate nach Erstzulassung erstattet, im Klassiktarif beträgt der Zeitrahmen 18 Monate und im Premiumtarif 24 Monate. Die Kaufpreisentschädigung bei Gebrauchtwagen leistet die Direct Line im Tarif Klassik innerhalb der ersten sechs Monate nach Erwerb, im Tarif Premium innerhalb der ersten zwölf Monate.

Pro

  • Zweitwagen in der SF-Klasse des Erstfahrzeuges versicherbar
  • In den Tarifen Premium und Klassik Schäden durch Zusammenstöße mit Tieren jeder Art
Zu Direkt Line

Contra

  • Teilkasko Basis sieht nur Regulierung bei Zusammenstößen mit Haarwild vor.
  • Versicherungsschutz bei Schäden durch Entwendung von Fahrzeugschlüsseln nur im Premiumtarif

Versicherungsschutz: Empfehlenswerte Deckungssumme

Die kann im Basistarif, Klassiktarif oder Premiumtarif abgeschlossen werden. Bei allen Angeboten beträgt die pauschale Deckungssumme 100 Millionen Euro pro Haftpflichtschaden. Je geschädigter Person ist die Versicherungssumme auf 12 Millionen Euro beschränkt. Die Direct Line Tarife unterscheiden sich also nicht in der Höhe ihrer maximalen Deckungssumme, sondern bei den zusätzlichen Leistungen.

Die Versicherungsprämie kann bei der Direct Line Kfz-Haftpflichtversicherung jährlich, halbjährlich oder vierteljährlich entrichtet werden. Vergleichsweise ungewöhnlich ist, dass der Beitragsrechner immer den Jahresbeitrag anzeigt und der Kunde so besser nachvollziehen kann, wie hoch der Zuschlag bei einer unterjährigen Zahlungsweise ist. Bei einer halbjährlichen Zahlungsperiode erhebt Direct Line derzeit eine Zusatzgebühr von fünf Prozent, bei der vierteljährlichen sind es acht Prozent.

In der Kfz-Haftpflicht der Direct Line ist es nicht möglich, eine Selbstbeteiligung zu vereinbaren. Der Direktversicherer verzichtet nicht auf den Einwand grober Fahrlässigkeit.

Direct Line KFZ Haftpflichtversicherung Tarife

Direct Line KFZ Haftpflichtversicherung mit Premiumtarif abschließen

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt ein Jahr. Der Versicherungsnehmer kann die Kfz-Haftpflicht bis einen Monat vor Ende des Versicherungsjahres kündigen, um zu verhindern, dass diese sich stillschweigend um ein weiteres Jahr verlängert. Haftpflicht-, Kasko-, Fahrzeugschutzbrief-, Kfz-Unfall- und Kfz-Umweltschadenversicherung gelten als rechtlich selbstständige Verträge. Allerdings setzt die Direct Line eine Kündigung der Kfz-Haftpflichtversicherung mit einer Kündigung aller anderen Versicherungen gleich.

 

 

13 von 15 Punkten

Leistungsangebot: umfangreich und überzeugend

Nach unserer Direct Line Haftpflichtversicherung Erfahrung bietet der Direktversicherer einen Tarif mit gutem Leistungsumfang. Sowohl im Klassik- als auch im Premiumtarif sind eine Mallorca-Police und eine Kfz-Umweltschadenversicherung enthalten. Beim Basis-Tarif fehlt diese Leistung allerdings. Mit dem versicherten Fahrzeug verbundene Anhänger und Fahrzeuge sind mitversichert. Der Geltungsbereich erstreckt sich ohne internationale Versicherungskarte auf die geografischen Grenzen Europas sowie den außereuropäischen Gebieten, die zur EU gehören. Damit sind die asiatischen Teile Russlands und der Türkei nicht mit eingeschlossen.

Im Premiumtarif der Direct Line ist zudem eine Eigenschadendeckung erhalten. Das bedeutet, dass der Direktversicherer auch Schäden übernimmt, die der Versicherungsnehmer an seinem Eigentum mit dem versicherten Fahrzeug verursacht.

Wie fast jeder Anbieter für Kfz-Haftpflichtversicherungen ermöglicht auch die Direct Line, einen Schutzbrief zusätzlich abzuschließen. Auch ein Verkehrs-Rechtsschutz Können Versicherungsnehmer optional buchen. Die Insassen-Unfallschutzversicherung heißt bei Direct Line „Familienschutz Kind und Kegel“ und schützt sowohl den Fahrer als auch die Insassen, beinhaltet jedoch Zusatzleistungen, die auf Familien zugeschnitten sind. So zahlt der Direktversicherer Zuschüsse für Familienzimmer, übernimmt die Kosten für Nachhilfeunterricht bei stationärer Behandlung. Darüber hinaus ersetzt er auch Behandlungskosten von Haustieren oder übernimmt die Kosten für das Tierheim, wenn der Tierhalter verletzt ist. Für den Basistarif können allerdings keine Deckungserweiterungen abgeschlossen werden.

Der Rabattschutz heißt bei Direct Line „Nix-passiert-Tarif“ und beinhaltet einen Schaden pro Jahr. Der Versicherungsnehmer wird dann nicht zurückgestuft, steigt allerdings auch nicht höher. Wählbar ist diese Zusatzleistung für Versicherungsnehmer, die mindestens 24 Jahre alt sind, mindestens SF-Klasse 6 haben und in den letzten 12 Monaten unfallfrei gefahren sind.

12 von 15 Punkten

Spezielle Tarife: Geschäftliche Nutzung und attraktives Schadenfreiheits-Rabatt-System

Die Direct Line versichert Kfz sowohl für private als auch für die private und geschäftliche Nutzung. Fahrzeuge, die ausschließlich geschäftlich oder gewerblich genutzt werden, können somit nicht beim Direktversicherer versichert werden. Zudem können auch keine Pkw versichert werden, die für die Vermietung, Car-Sharing, Taxi, Fahrschule oder Kurier- sowie Lieferdienste genutzt werden. Demzufolge sind auch LKW und Lieferwagen nicht versicherbar. Wohnmobile können ebenfalls nicht versichert werden, für Motorräder bietet die Direct Line gesonderte Versicherung

Die Direct Line bietet ihren Kunden auch die Möglichkeit, Saisonkennzeichen zu versichern.

Für Beschäftigte im öffentlichen Dienst bietet die Direct Line einen speziellen Tarif an.

Das Schadenfreiheits-Rabatt-System der Direct Line besteht aus 36 SF-Klassen. In SF 35 und SF 36 beträgt die Versicherungsprämie nur 16 Prozent des Beitragssatzes. Der bei der Konkurrenz für die höchsten Schadenfreiheitsklasse übliche Beitragssatz von 20 Prozent bietet das Unternehmen bereits ab SF 25. Damit zeigen sich nach unseren Direct Line Erfahrungen also außergewöhnlich vorteilhafte Konditionen.

Die Direct Line bietet im Rahmen der Zweitwagenversicherung besonders attraktive Konditionen. Wer bereits mit seinem Erstfahrzeug mit Direct Line Erfahrungen sammeln konnte, kann den zweiten Wagen in die gleich Schadenfreiheitsklasse wie das erste Kfz einstufen lassen. Voraussetzung dafür ist, dass alle Nutzer des Fahrzeuges mindestens 24 Jahre alt sind und der Versicherungsnehmer in den letzten 12 Monaten unfallfrei gefahren ist. Zudem müssen der Versicherungsnehmer oder seine Ehe- oder eingetragener Lebenspartner Fahrzeughalter des Wagens sein. Allerdings kann sich aufgrund einer anderen Berechnungsgrundlage dennoch ein anderer Versicherungsbeitrag errechnet als von Kunden erhofft.

Direct Line KFZ Haftpflicht Testsieger

Direct Line Haftpflichtversicherung für Kfz mit den Leistungen des Testsiegers

 

14 von 15 Punkten

Rabatt: Kinder, Immobilien, Öffentlicher Dienst

Mit Ausnahme des öffentlichen Dienstes können keine Berufsgruppen von einem Rabatt bei der Direct Line profitieren. Davon unabhängig belohnt das Unternehmen alle, die sich für das Lastschriftverfahren entscheiden mit fünf Prozent Rabatt auf den Jahresbeitrag.

Die Direct Line zeigt sich bei den Deckungserweiterungen familienfreundlich und setzt dies auch bei der Beitragsberechnung weiter fort. Versicherungsnehmer mit minderjährigen Kindern erhalten je nach Alter der Kinder einen Rabatt. Der Direktversicherer begründet dies damit, dass Eltern von minderjährigen Kindern statistisch gesehen vorsichtiger fahren.

Auch selbst bewohnte Immobilien führen bei der Direct Line zu einem Preisnachlass. Zudem können sich Abstellplätze wie abschließbare Garagen oder andere gesicherte Stellplätze positiv auf die Kosten auswirken. Allerdings bietet der Direktversicherer keine Vergünstigung, wenn der Versicherungsnehmer in Besitz einer Bahncard oder einer Zeitkarte für den öffentlichen Nahverkehr ist.

Im Beitragsrechner gibt es zudem die Möglichkeit, einen Aktionscode einzutragen. Allerdings ist es einige Zeit her, seit Kunden diese Möglichkeit tatsächlich wahrnehmen konnten. Gutscheinangebote, die im Internet zu finden sind, beziehen sich lediglich auf das herkömmliche Angebot der Direct Line und bringen keine Ersparnis zum normalen Tarif.

12 von 15 Punkten

Reputation: Spezialist für Kfz-Versicherungen

Direct Line ist einer der bekanntesten Kfz-Direktversicherer in Deutschland, sodass schon mehrere Hunderttausend Kunden Erfahrungen mit Direct Line sammeln konnten. Das Unternehmen bietet auch Privathaftpflichtversicherung an, sonst handelt es sich bei den Tarifen der Direct Line jedoch ausschließlich um Kfz-Versicherungen und verwandte Absicherungen wie der Verkehrsrechtschutzversicherung. Der Direktversicherer gehört zur RBS Insurance Division und ist somit Teil der Royal Bank of Scotland. Rund 628.000 Fahrzeuge sind derzeit bei Direct Line versichert.

Die Kfz-Versicherung schneidet im Test und bei Versicherungsvergleichen in der Regel sehr gut ab. Die Finanztest bescheinigte allen Kfz-Tarifen im Dezember 20142 „weit besser“ als der Durchschnitt zu sein. Auch die Autozeitung wählte den Basis-Tarif für Familie auf Rang 2, den Klassik-Tarif sogar auf Rang 1. Die Euro am Sonntag lobte das Unternehmen im Direct Line Test für seine „gute“ Leistung im Premium- und Klassik-Tarif.

8 von 10 Punkten

Übersichtlichkeit: nur wenig Anlass zur Kritik

Die Webseite der Direct Line bietet grundsätzlich übersichtliche Navigation, bei der User sich schnell zurechtfinden. Dies ist sicherlich auch der Tatsache geschuldet, dass das Kerngeschäft des Direktversicherers fraglos Kfz-Versicherungen sind und diese demzufolge auch besonders im Fokus stehen.

Allerdings ist auch die Unterteilung von Kfz-, Teil- und Vollkasko-Versicherung gut gelungen. Obwohl es bei drei verschiedenen Tarifen zu Unklarheiten kommen könnte, trennt die Direct Line alle Angebote deutlich genug voneinander und Kunden können sich auf einem Blick eine gute Übersicht über die jeweils gewählte Versicherungsart verschaffen.

Etwas irreführend ist jedoch die Behauptung, dass die Direct Line „fürs Großgedruckte“ ist und die Schäden auflistet, die in der Kfz-Haftpflicht nicht versichert sind. Dies führt sie nämlich nicht im Vergleich zu dem aus, was bei anderen Versicherern angeboten wird, sondern bezieht sich ausschließlich auf die eigenen Angebote in der Teil- und Vollkasko. Mehr Informationsgehalt hätte es für Kunden, wenn der Direktversicherer sich hier auf gängige Deckungserweiterungen im Rahmen der Haftpflicht beziehen würde. Da die Angebote diesbezüglich jedoch ohnehin nicht besonders vielfältig wären, hätte dies nicht viel Sinn und vermutlich wäre es etwas viel verlangt vom Versicherer zu erwarten, Leistungen aufzuführen, die er nicht bietet. Dennoch ist die Benennung etwas irreführend und würde genau das fordern.

Wünschenswert wäre es in jedem Fall, wenn die Direct Line die Versicherungsbedingungen nicht nur im Formular-Center, sondern auch auf der Übersichtsseite oder im Rahmen des Beitragsrechners verlinken würde. Da stört zudem die Tatsache, dass mitten im Rechner plötzlich noch einmal ein Leistungsvergleich zwischen Komfort- und Premiumtarif angestellt wird.

8 von 10 Punkten

Online-Service: Typberatung und Unfall-App

Einen Kunden-Account, der es Versicherungsnehmern ermöglicht, alle Verträge zu verwalten, bietet die Direct Line nicht. Da das Angebot des Direktversicherers jedoch ohnehin nicht all zu umfangreich ist, können Versicherungsnehmer auf diesen Service vermutlich auch verzichten. Änderungen von Daten können Kunden der Versicherung zudem auch unkompliziert per Kontaktformular übermitteln. Der Mehrwert eines Accounts hielte sich also in Grenzen.

Die Direct Line bietet über den herkömmlichen Beitragsrechner auch eine „Typberatung“ an, über die der Kunde herausfinden soll, welche Versicherungsart die richtige für ihn ist. Die Idee ist sehr gut, allerdings lässt der „Typberater“ bei der Ermittlung vollkommen außer Acht, wie die wirtschaftliche Situation des Versicherungsnehmers ist und welchen Wert das zu versichernde Fahrzeug hat. Auf diese Weise ist die Empfehlung nur bedingt aussagekräftig, bietet für durchschnittliche Versicherungsnehmer jedoch einen guten Anhaltspunkt über die richtige Versicherung.

Der Direktversicherer ermöglicht es zudem, eine Online-Schadensmeldung durchzuführen und bietet darüber hinaus eine Unfall-App an, die im Ernstfall dabei hilft, die notwendigen Daten für die Schadenmeldung zu sichern. Sie wird jedoch nur für iOS angeboten.

Dennoch schneidet die Direct Line im Test hinsichtlich des Online-Service leicht überdurchschnittlich ab.

8 von 10 Punkten

Kundenservice: hervorragende Geschäftszeiten und gute Testergebnisse

Die Kundenhotline der Direct Line steht werktags zwischen 07:00 und 21:00 Uhr und am Wochenende und Feiertagen zwischen 9:00 und 18:00 Uhr zur Verfügung. Zudem bietet das Unternehmen einen Rückrufservice und kann per Kontaktformular oder E-Mail kontaktiert werden. Damit überzeugt der Direct Line Test hinsichtlich der Erreichbarkeit.

Kunden berichten nur selten von negativen Erfahrungen mit Direct Line. Der Direktversicherer hat bei eKomi eine Weiterempfehlungsquote von 96 Prozent. Das Unternehmen bietet zudem auch Kundenbewertungen auf der eigenen Webseite an. Sollten diese unvoreingenommen veröffentlicht werden, hätten sich die Kundenerfahrungen mit Direct Line seit Januar 2012 erheblich verbessert. So lange ist es her, dass jemand den Service der Direct Line mit nur einem von fünf Sternen bewertet hat. Im Jahr 2014 bewertet ServiceRating das Angebot als „Exzellent“, sodass sich Direct Line um eine Krone steigern konnte.

9 von 10 Punkten
Direct Line KFZ HaftpflichtversicherungJetzt Versicherung vergleichen & Beitrag sparen!

Fazit zur Direct Line KFZ Versicherung: unter den besten

Die Direct Line galt mit ihrem Markteintritt in Deutschland als innovativer Autoversicherer. Das Unternehmen war eines der Ersten, welches den Zweitwagen in der SF-Klasse des Erstfahrzeuges versicherte. Negativ fiel in der Vergangenheit auf, dass Neukunden einen Neukundenbonus bei erstmaligem Abschluss eines Vertrages erhielten, dieser aber im Folgejahr entfiel und die Prämie überdurchschnittlich anstieg. Mit Vertragskündigung und Neuabschluss ließ sich dies umgehen. Das Angebot der Direct Line ist solide, im Premiumtarif zeigen sich keine Schwächen. Insgesamt gehört die Direct Line mit der Note 2,6 zu den besseren Anbietern.

Jetzt Angebot von Direkt Line vergleichen

Rating

Bewertung
Versicherungsschutz4/5Gut
Leistungsangebot4/5Gut
Spezielle Tarife4,5/5Sehr Gut
Kundenservice4,5/5Sehr Gut