Haftpflichtversicherung Vergleich

R+V KFZ Haftpflichtversicherung Erfahrungen

R+V Haftpflichtversicherung Test
Decckungssummeab 8 Mio
Werkstattwahloptional
Rabattschutzoptional
Zur R+V im Vergleich

R+V Erfahrungen: Zu viele Ausschlüsse und Einschränkungen

Bei der R+V Versicherung handelt es sich um den Versicherer der Raiffeisen- und Volksbankengruppe. Mit Sitz in Wiesbaden zählt sie zu den größten deutschen Versicherungsgesellschaften. Gegründet wurde das auch international als Rückversicherer tätige Unternehmen im Jahr 1922 in Berlin als Raiffeisen Allgemeine Versicherungsgesellschaft. Schwerpunkt in der Geschäftstätigkeit sind sowohl das Privatkundengeschäft als auch das Firmenkundengeschäft. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Betreuung landwirtschaftlicher Unternehmen.

Bietet die R+V Versicherung unterschiedliche Deckungsmodelle an?

Die R+V unterscheidet zwischen dem Komfort-Schutz und dem Basis-Schutz. In beiden Fällen beträgt die Versicherungssumme 100 Millionen Euro. Im Basis-Schutz ist die Leistung pro geschädigter Person und je Schadensereignis auf acht Millionen Euro maximiert, im Komfort-Schutz auf zwölf Millionen Euro. Der Komfort-Schutz schließt darüber hinaus auch die Mallorca-Police mit ein.

Kann ein Rabattschutz eingeschlossen werden?

Das Angebot der R+V24 sieht weder im Basis-Schutz noch im Komfort-Schutz die Möglichkeit vor, einen Rabattschutz, auch nicht gegen Mehrbeitrag, zu wählen.

Sind Folgeschäden durch Marderbisse mitversichert?

Im R+V24 Basis-Schutz können keine Folgeschäden durch Marderbisse versichert werden. Der Komfort-Schutz sieht eine eingeschränkte Leistung bei Folgeschäden durch Marderbisse bis zu einer Höhe von 1.500 Euro vor.

Wie lange gilt die Neupreisentschädigung?

Die Neuwertentschädigung der R+V24 greift im Komfort-Schutz für 18 Monate ab Erstzulassung des Fahrzeugs. Der Basis-Schutz sieht eine Neupreisentschädigung bis zu sechs Monaten nach Erstzulassung vor. Bei der Neupreisentschädigung unterscheidet der Versicherer nicht, ob das Fahrzeug durch einen Unfall zu einem Totalschaden wurde, oder der Wagen entwendet wurde.

Pro

  • Solider Versicherungsschutz in der Haftpflicht auch im Basistarif
Zur R+V im Vergleich

Contra

  • Kein Rabattschutz möglich
  • Relativ kurze Zeit für Neupreisentschädigung auch im Komfort-Schutz
  • Mallorca-Police im Basis-Schutz auch gegen Mehrbeitrag nicht möglich
  • Keine Kaufpreisentschädigung für Gebrauchtfahrzeuge

Versicherungsschutz: Im Plus-Tarif empfehlenswert

Die R+V Haftpflichtversicherung für Kfz wird in den zwei Tarifen „KfzPolice-Basis“ und „KfzPolice Plus“ angeboten. Im Basistarif beträgt die Versicherungssumme 50 Millionen, wobei die Deckungssumme je geschädigter Person auf 8 Millionen begrenzt ist. Damit bietet der Tarif nicht die empfohlene Mindestsumme von 100 Millionen Euro, auch wenn die Abdeckung je geschädigter Person die Mindestvoraussetzungen erfüllt. Interessenten können die Versicherungssumme jedoch im Plus-Tarif auf die empfohlene 100 Millionen Euro Pauschaldeckung aufstocken. Zudem bietet die R+V hier maximal 15 Millionen Euro Deckungssumme je geschädigter Person.

Die Zahlung des Versicherungsbeitrages ist jährlich, halbjährlich, vierteljährlich oder monatlich möglich. Bei einer unterjährigen Zahlungsweise erhebt die R+V einen Zuschlag.

Die Haftpflichtversicherung ermöglicht es Versicherungsnehmern nicht, eine Selbstbeteiligung zu vereinbaren. Dies ist lediglich im Rahmen der Kasko-Versicherungen möglich. Die R+V bietet Kunden dort die Wahl zwischen 0 und 2.500 Euro.

Die Mindestvertragslaufzeit ist bis zum Ende des Versicherungsjahres. Kündigt der Versicherungsnehmer die Haftpflicht nicht bis zu einem Monat vor Ablauf des Versicherungsjahres, verlängert sich der Vertrag um ein weiteres Jahr.

Haftpflicht und Kaskoversicherung sowie Schutzbrief, Auslandsschaden-Versicherung inklusive Schutzbrief, Insassen-Unfall, Fahrerschutz- und die Kasko-Extra-Versicherung sind rechtlich selbstständige Verträge. Kündigt der Versicherungsnehmer einen dieser Bestandteile, wirkt sich dies auf die anderen Versicherungen nicht aus. Versicherungsnehmer sollten bei der Kündigung der Haftpflicht deswegen darauf achten, auch eventuell gebuchte Zusatzleistungen zu kündigen, falls sie sie nicht weiter nutzen möchten.

R+V Haftpflichtversicherung für Kfz Angebot

R+V Haftpflichtversicherung für Kfz: Blick auf das Angebot

13 von 15 Punkten

Leistungsangebot: Plus-Tarif überzeugt

Die R+V Haftpflichtversicherung sichert Versicherungsnehmer, Halter, Fahrer und Eigentümer des Fahrzeuges in beiden Tarifen ab. Zudem bietet sie auch einen Schutz vor Ansprüchen Dritter bei Personen-, Sach- und Vermögensschäden.

Umweltschäden sind im Basistarif lediglich bis zu einer Höhe von 2 Millionen Euro versichert. Im Plus-Tarif sind Umweltschäden bis zur vereinbarten Deckungssumme von 100 Millionen Euro versichert.

Im Plus-Tarif ist zudem eine Mallorca-Police enthalten. Die R+V übernimmt hier also auch Schäden, die der Versicherungsnehmer oder sein Partner als Fahrer eines Mietwagens im Inland, europäischen Ausland und in den außereuropäischen Gebieten der EU verursacht. Die nicht-asiatischen Teile Russlands und der Türkei sind in der Haftpflicht der RV nicht mitversichert.

Die R+V verzichtet in beiden Haftpflichttarifen auf den Einwand grober Fahrlässigkeit, wenn der Versicherungsnehmer nicht unter Drogen oder Alkoholeinfluss gefahren ist und sein Fahrzeug gegen Diebstahl gesichert hat.

Unsere R+V Haftpflichtversicherung Erfahrung ist somit, dass die Versicherung im Rahmen der Haftpflichtversicherung im Plus-Tarif empfehlenswert ist, die Leistungen im Basistarif jedoch nicht ausreicht.

Versicherungsnehmern, die an zusätzlichen Leistungen interessiert sind, bietet die R+V die Gelegenheit, diese gegen Mehrkosten zu buchen. Die Fahrerschutz-Versicherung schützt den Fahrer des versicherten Fahrzeuges, wenn er Unfälle selbst- oder mitverschuldet hat und dabei selbst verletzt wurde. Der Kfz-Schutzbrief versichert Leistungen im Zusammenhang mit Pannen oder Unfällen im In- und europäischen Ausland, der Kfz-Schutzbrief Plus erhöht die Leistungen der Auslandschadenversicherung auf die Maßstäbe des deutschen Rechts.

Im Plus-Tarif können Kunden zudem einen Rabattschutz hinzubuchen. Kund können dann einen Schaden im Jahr verursachen, ohne in eine schlechtere Schadenfreiheitsklasse eingestuft zu werden. Die Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass der Versicherungsnehmer mindestens in die Schadenfreiheitsklasse SF 10 eingestuft wurde.

11 von 15 Punkten

Spezielle Tarife: Zahlreiche Fahrzeuge und diverse Tarifgruppen

Die R+V Haftpflichtversicherung für Kfz wird für PKWs bei Eigenverwendung, Krafträder, Leichtkraftroller und Leichtkrafträder angeboten. Auch die Nutzung von Saisonkennzeichen ist möglich. Versicherungsnehmer können ihr Kfz sowohl gewerblich, privat oder gewerblich und privat versichern.

Die R+V bietet bestimmten Berufsgruppen Vergünstigungen. Hierzu zählen Agrarier, Berufsbeamte und Berufsrichter, Angestellte des öffentlichen Dienstes, Berechtigte des D-Tarifs und Mitarbeiter der MGL Bank.

Der Nutzerkreis ist nach unseren Erfahrungen mit R+V flexibel wählbar. Das Fahrzeug kann nach Angabe sowohl vom Versicherungsnehmer, dessen Partner und Kindern genutzt werden, ohne dass der Versicherungsschutz erlischt. Darüber hinaus hat der Versicherungsnehmer die Gelegenheit „sonstige“ Fahrer mitzuversichern. Als Grundlage für die Berechnung der Jahresprämie gilt hierbei das Geburtsdatum des jüngsten Fahrers, wobei die Teilnahme an begleitetem Fahren vergünstigend einfließen kann.

Die höchste Schadensfreiheitsklasse bei der R+V ist die SF 35. Kunden, die 35 Kalenderjahre oder mehr schadensfrei geblieben sind, müssen nur 20 Prozent des eigentlichen Beitragssatzes im Rahmen der Haftpflichtversicherung entrichten.

Innerhalb der Zweitwagenversicherung bietet die R+V verschiedene Möglichkeiten, das zweite Fahrzeug zu versichern. Hat der Versicherungsnehmer bereits ein Fahrzeug versichert, das mindestens in SF-Klasse ½ eigestuft ist, wird auch das zweite Fahrzeug hier versichert. Hat der Partner bereits ein Fahrzeug bei der R+V versichert, das mindestens in SF-Klasse 2 eingestuft ist, kann auch der Zweitwagen in dieser SF-Klasse eingestuft werden. Das Mindestalter beträgt hierbei jedoch 23 Jahre und eine Erweiterung auf „Sonstige“ Personen ist nicht möglich.

Besitzt der Versicherungsnehmer ein Fahrzeug (PKW, Kraftrad, Leichtkraftrad oder Wohnmobil), dass bei der R+V versichert ist und mindestens in SF-Klasse 5 eingestuft ist, kann der Zweitwagen ebenfalls in dieselbe SF-Klasse wie das Erstfahrzeug eingestuft werden. Voraussetzung ist allerdings, dass das Fahrzeug ausschließlich vom Versicherungsnehmer gefahren wird und dieser älter als 23 ist.

13 von 15 Punkten

Rabatt: Treu wird bei der R+V großgeschrieben

Die Kfz-Versicherung ist günstiger, wenn der Versicherungsnehmer das Fahrzeug über Nacht in einer abschließbaren Garage parkt. Zudem unterscheidet die R+V zwischen Carport, gesichertem Grundstück, Sammelgarage und Parken im Freien. Eine geringere Fahrleistung sorgt auch bei der R+V dafür, dass der Versicherungsnehmer bei der Versicherungsprämie spart. Zudem bietet das Unternehmen einen Preisnachlass, wenn der Kunde selbst genutztes Wohneigentum besitzt. Wer bereits Kunde bei R+V, KRAVAG oder Condor ist, kann zudem von einem Treuerabatt profitieren, der abhängig davon ist, wie lange der Versicherungsnehmer bereits Kunde ist.

Im Rahmen der Kfz-Versicherung gibt es nach unseren R+V Erfahrungen keine Möglichkeit, ein Bündelpolice abzuschließen. Lediglich die Zusatzleistungen können hinzugebucht werden. Unabhängig von der Kfz-Versicherung bietet die R+V auch den Kfz-Schutzbrief und den Fahrerschutz an, für alle anderen ist das Bestehen einer Haftpflichtversicherung Voraussetzung. Allerdings ist die Kombination von Versicherungen in anderen Bereichen auf vielfältige Weise möglich. So bietet die PrivatPolice eine vollständige Absicherung von Hausrat und Wohngebäude und ergänzt dies mit einer Privathaftpflicht, Risikounfall- und Rechtsschutzversicherung. Die einzelnen Versicherungen gelten dabei als optional buchbare Bausteine und bieten maximal 15 Prozent Rabatt.

12 von 15 Punkten

Reputation: R+V Test überzeugt nicht

Die Wiesbadener R+V Versicherung gehört zur Finanzgruppe des Bundesverbands der Volks- und Raiffeisenbanken und wurde 1922 gegründet. Ursprünglich war sie lediglich mit den Raiffeisenbanken verbunden, im Jahr 1958 folgte ein Rahmenvertrag mit den Volksbanken. Derzeit machen rund sieben Millionen Kunden mit rund 20 Millionen Verträgen der R+V Erfahrungen. Damit gehört die Versicherung fraglos zu einem der größeren Anbieter und konnte sich einen Ruf als zuverlässiger Versicherer erarbeiten.

Allerdings sorgt die Kfz-Versicherung der R+V im Test eher für durchwachsene Ergebnisse. Die Finanztest bewertete sowohl den Plus- als auch den Basis-Tarif als schlechter. Als Grundlage für den Vergleich diente ein 40-jähriger Angestellter. Nur im Zusammenhang mit der Vollkasko kann der Plus-Tarif ein „durchschnittlich“ erreichen. Die Euro am Sonntag bewertete den Basis-Tarif gar mit „ungenügend“ bei einem Fahranfänger mit VW Golf VII als Modellversicherungsnehmer. Für den RVA Plus-Tarif bescheinigte sie der R+V im Test immerhin ein „befriedigend“ bei gleichem Fahrzeug, aber Ruheständler als Kunden. Das Gesamtangebot erhielt im R+V Test von Kfz-Versicherungen durch N24 ein „befriedigend“.

7 von 10 Punkten

Übersichtlichkeit: Lobenswerte Struktur

Die Webseite der R+V ist trotz eines vielfältigen Angebots an Versicherungen übersichtlich gehalten. Der Kunde kann die beiden Tarife auf den ersten Blick einschätzen, da die Leistungsübersicht leicht zu finden und übersichtlich gestaltet ist. Es entstehen auch zu keinem Zeitpunkt Irritationen darüber, welche Leistungen hinzugebucht werden können und demzufolge nicht zum Standard gehören.

Besonders lobenswert ist außerdem, dass die R+V die Informationen der Haftpflichtversicherung von den Kasko-Versicherungen vollständig trennt. Auf diese Weise können sich Kunden, die sich bereits dafür entschlossen haben, dass die Haftpflicht für sie ausreicht, schnell und gezielt informieren. Die R+V bietet darüber hinaus einen leichten Zugang zu den Vertragsbedingungen und bietet einen Beitragsrechner, der mit ausreichend Hilfen versehen ist, um Kunden ohne Hintergrundwissen das richtige Ausfüllen zu ermöglichen.

R+V Haftpflichtversicherung für Kfz

R+V Haftpflichtversicherung für Kfz: Detailreiche Informationen

8 von 10 Punkten

Online-Service: Durchschnittlicher Vertragsservice, aber viele Zusatzleistungen

Die R+V bietet keinen Account an, der es Versicherungsnehmern ermöglicht, alle Verträge übersichtlich zu verwalten. Da das Unternehmen nicht nur zahlreiche Versicherungen anbietet, sondern Kunden im Schnitt fast drei Versicherungen bei der R+V abgeschlossen habe, wäre diese Möglichkeit jedoch für viele Versicherungsnehmer der R+V sehr vorteilhaft. Der Direktversicherer der R+V, die R+V24, bietet diese Möglichkeit jedoch bereits.

Die R+V bietet dennoch einen Online-Vertragsservice, der es Kunden ermöglicht, die wichtigsten Änderungen online per Formular zu übermitteln. Kunden können auch eine Online-Schadenmeldung durchführen. Der Bearbeitungsstand kann allerdings zumindest momentan nur telefonisch abgefragt werden.

Die R+V Versicherung bietet darüber hinaus eine Notfallhelfer-App an. Zum Online-Service gehört zudem ein umfangreicher Ratgeber, der verschiedene Themenbereiche abdeckt, ein Versicherungslexikon und verschiedene interaktive Berater, die es erleichtern den Versicherungsbedarf zu bestimmen oder den Konsum des Kunden bis zur Rente simulieren.

8 von 10 Punkten

Kundenservice: gute Erreichbarkeit und überzeugende Testergebnisse

Die R+V bietet gleich verschiedene Hotlines an, deren Mitarbeiter jeweils auf bestimmte Versicherungsbereiche spezialisiert sind. Die Servicenummer für allgemeine Vertragsfragen, Beratung und Auskünfte sowie die Hotline für den Schadenstatus sind Montag bis Freitag von 07:30 bis 20:00 Uhr und Samstag von 08:00 Uhr und 14:00 Uhr erreichbar. Damit bietet die R+V eine gute telefonische Erreichbarkeit, die durch die Kontaktmöglichkeit per E-Mail und E-Mail-Formular ergänzt wird. Zudem bietet die R+V ein Suchformular an, dass es erleichtert, einen Berater in der Nähe zu finden und hat für Anregungen und Kritik Mitarbeiter abgestellt. Darüber hinaus betreibt die R+V umfangreiches Social Media Marketing und ist auf allen relevanten sozialen Netzwerken vertreten.

Kunden berichten überwiegend von positiven Erfahrungen mit R+V. Bei einer Abstimmung der Kunden auf FocusOnline kann sich die R+V auf einem zweiten Platz von 35 Teilnehmern platzieren.

9 von 10 Punkten
R+V KFZ VersicherungJetzt Versicherung abschließen + von möglichen Rabatten profitieren

Fazit zur R+V KFZ Versicherung: Luft nach oben

Die R+V24 bietet mit ihrem KFZ-Haftpflichtangebot eine solide Lösung ohne viele Extras. Dies gilt auch für den Tarif Komfort-Schutz. In der Kaskoversicherung hinkt sie ein wenig den besseren Mitbewerbern hinterher. Grund ist zum einen die Maximierung der Versicherungsleistung bei Marderbissen auf 1.500 Euro, zum anderen liegen andere Unternehmen auch bei dem Zeitraum für die Neuwerterstattung mit 24 Monaten deutlich besser. In der Summe reicht es nicht mehr als zu einer schwachen 3,9 als Note. Positiv fällt auf, dass eine Werkstattbindung keine Vorgabe ist, sondern optional, verbunden mit einem Beitragsnachlass, gewählt werden kann.

Jetzt R+V KFZ Versicherung vergleichen

Rating

Heading
Versicherungsschutz4/5Gut
Leistungsangebot4/5Gut
Spezielle Tarife4/5Gut
Kundenservice4,5/5Sehr Gut