Haftpflichtversicherung Vergleich

DFV Pferdehaftpflicht Versicherung

Deutsche Familienversicherung Haftpflichtversicherung Test
Deckungssummeab 12 Mio
Turnierteilnahmeversichert
Schäden an Zubehörversichert
Zur DFV im Vergleich

Deutsche Familienversicherung Erfahrungen: Noch befriedigend

Die Deutsche Familienversicherung (kurz DFV) bietet erst seit dem Jahr 2006 diverse Versicherungslösen aus den Sparten Krankenzusatz, Pflegezusatz sowie Sachversicherungen für private Kunden an. Beheimatet ist das Unternehmen in Frankfurt am Main. Der Vertrieb erfolgt per Internet bzw. Makler. Assekrata, eine Ratingagentur für Versicherungen, stuft die DFV mit der Note „sehr gut“ ein. Zudem verspricht das Unternehmen, dass eine Zahlung innerhalb von 48 Stunden erfolgt, sobald alle Unterlagen vorliegen.

Welche Versicherungssummen bietet die DFV an?

Die Versicherungssumme der DFV Pferdehaftpflicht für Personen- und Sachschäden beträgt 12 Millionen Euro pro Jahr, zweifach maximiert pro Tierhalter. Die Versicherungssumme für die Vermögensschadenhaftlicht beläuft sich auf 300.000 Euro, ebenfalls zweifach maximiert pro Jahr. Der Beitrag orientiert sich am Stockmaß der zu versichernden Pferde. Die Grenze läuft bei 148 cm Stockmaß aus. Bis dahin werden die Tiere als Kleinpferde tarifiert.

Sind Schäden durch einen ungewollten oder gewollten Deckakt versichert?

Die DFV übernimmt alle Kosten, die durch einen Schaden im Rahmen eines Deckaktes entstehen. Dabei wird nicht unterschieden, ob der Deckakt gewollt, oder ungewollt war.

Sind Flur- und Weideschäden versichert?

Flurschäden sind bei der DFV bis zur Höhe der Versicherungssumme ohne Einschränkung mitversichert. Dazu zählen auch Weideschäden.

Versichert die Deutsche Familienversicherung auch die Teilnahme an Turnieren und Rennen?

Sowohl die Teilnahme an Turnieren als auch die Vorbereitung darauf ist mitversichert. Ausnahme bilden allerdings Galopp- und Trabrennen. Diese Einschränkung gilt nicht für rassespezifische Pferderennen, beispielsweise für Isländer.

Pro

  • Fohlen sind bis zu drei Jahre lang über die Stute mitversichert.
  • Schäden an gemieteten oder geliehenen Anhängern sind bis 20.000 Euro einmal pro Jahr bei einer Selbstbeteiligung von 150 Euro mitversichert.
  • Schäden an Gebäuden, Boxen oder Weidezäunen sind bis zur Höhe der Versicherungssumme mit einer Selbstbeteiligung von 150 Euro mitversichert.
Zur DFV im Vergleich

Contra

  • Keine Forderungsausfalldeckung

Versicherungsschutz: optimale Höhe, keine Selbstbeteiligung

Die Deutsche Familienversicherung Haftpflichtversicherung für Pferde verfügt über eine Versicherungssumme von 12 Millionen Euro. Die Deckungssumme gilt dabei pauschal für Personen- sowie Sachschäden und darf maximal zweimal pro Jahr und Tierhalter in Anspruch genommen werden. Für Vermögensschäden ist die Versicherungssumme je Schadenereignis auf 300.000 Euro begrenzt.

In den Vertragsbedingungen garantiert die Deutsche Familienversicherung zudem, dass sie alle Versicherungsfälle innerhalb von 48 Stunden regulieren, sofern alle notwendigen Unterlagen vorliegen.

Die Pferdehaftpflichtversicherung der DFV kann nur ohne eine Selbstbeteiligung abgeschlossen werden. Die Mindestvertragslaufzeit der Pferdehaftpflicht der Deutschen Familienversicherung beträgt ein Jahr. Die Kündigungsfrist beträgt drei Monate bis zum Versicherungsende.

Die Deutsche Familienversicherung ist einer der wenigen Versicherer, die keinen Zuschlag auf eine unterjährige Zahlung erhebt. Wer die Versicherungsprämie monatlich, vierteljährlich oder halbjährlich entrichten möchte, muss keinen Aufschlag auf den Jahresbetrag in Kauf nehmen, allerdings dem Einzug per Lastschriftverfahren zustimmen.

Deutsche_Familienversicherung_DFV_Pferdehaftpflicht_2

Deutsche Familienversicherung Haftpflichtversicherung für Pferde: Angebot berechnen

13 von 15 Punkten

Leistungsangebot: umfassend und überzeugt

Die Deutsche Familienversicherung bietet eine Pferdehaftpflichtversicherung mit einem guten Leistungsumfang. Sie schützt den Versicherungsnehmer vor den meisten Risiken, schränkt diese jedoch teilweise leicht ein. So ist beispielsweise sowohl die Teilnahme als auch die Vorbereitung an Reitturnieren und anderen Veranstaltungen versichert, jedoch nur, wenn es sich nicht um Veranstaltungen des Galopp- und Trabrennsports handelt.

Schäden an fremden Transportanhängern übernimmt die Deutsche Familienversicherung nur dann, wenn sie im Zusammenhang mit dem Transport von Pferden des Tierhalters entstanden sind, die Deckungssumme beträgt bei einer Selbstbeteiligung von 150 Euro maximal 20.000 Euro. Auch Schäden an geliehenen, gemieteten oder gepachteten Gebäuden übernimmt die DFV nur bei einer Selbstbeteiligung von 150 Euro.

Gast- und Fremdreiter sind im Versicherungsschutz eingeschlossen. Auch eine feste Reitbeteiligung mit Kostenbeteiligung ist unter der Voraussetzung mitversichert, dass sie auf mindestens einen Monat Dauer angelegt ist. Nicht gewerbliche Tierhüter sind ebenfalls im Tarif inbegriffen.

Die Deutsche Familienversicherung reguliert Deckschäden sowohl bei einem gewollten als auch bei einem ungewollten Deckakt. Fohlen sind drei Jahre ab Geburt beitragsfrei mit der Stute versichert, wenn der Versicherungsschutz für das Muttertier schon bei der Geburt bestand. Damit zeigt unsere Deutsche Familienversicherung Haftpflichtversicherung Erfahrung, dass das Unternehmen besonders gute Konditionen bietet. Viele Konkurrenten versichern Fohlen maximal bis zu 12 Monaten. Auch bei Auslandsaufenthalten ist die DFV empfehlenswert: Der Versicherungsschutz bleibt bis zu drei Jahren bestehen, erstreckt sich jedoch nicht auf die USA und Kanada.

Der Versicherungsnehmer muss keinerlei Vorschriften hinsichtlich Zaumzeug oder Sattel beachten. Flurschäden sind ebenfalls im Versicherungsschutz enthalten. Das Weiderisiko ist zwar abgedeckt, allerdings nur, wenn die Umzäunung ein Ausbrechen des Tieres verhindern kann. Private Kutschfahrten sind ebenfalls eingeschlossen.

Bedauerlich ist, dass die Pferdehaftpflichtversicherung der DFV keine Forderungsausfalldeckung beinhaltet. Auch Rettungs- oder Bergungskosten übernimmt die Deutsche Familienversicherung in ihrer Haftpflichtversicherung für Pferde nicht.

13 von 15 Punkten

Spezielle Tarife: Kleinpferde, Großpferde, Pensionspferde

Dass die deutsche Familienversicherung Erfahrungen mit Pferdehaltern machen konnte und diese als Kunden schätzt, wird auch bei der Tarifierung deutlich. So unterscheidet sie bei den versicherten Tieren zwischen Kleinpferden, Großpferden und Pensionspferden und versichert Letztere automatisch über eine Tierhüterhaftpflichtversicherung. Kleinpferdehalter zahlen in der Ponyhaftpflicht einen wesentlich geringeren Jahresbetrag als Großpferdehalter im herkömmlichen Tarif entrichten müssen.

Zudem ist es bei der DFV unkompliziert möglich, Pferde, die gewerblich verliehen werden oder mit denen gewerbliche Kutschfahrten durchgeführt werden zusätzlich zu versichern. Auch Esel, Maultiere oder Lamas, sowie Rinder, Ziegen und Schafe könne bei Abschluss des Tarifes unkompliziert mitversichert werden.

Für den Abschluss der Pferdhaftpflicht ist bei der Deutschen Familienversicherung keine Verbands- oder Vereinsmitgliedschaft erforderlich.

Einen Mehrpferderabatt bietet die Deutsche Familienversicherung für herkömmliche Versicherungsnehmer nicht. Da die Versicherung sich ohnehin als einer der kostengünstigeren Pferdehaftpflichtversicherung gelten kann, ist dies jedoch sicherlich verschmerzbar. Zuchtbetrieben ist es allerdings möglich, ab fünf versicherten Zuchttieren einen Nachlass von zehn Prozent auf den Gesamtbetrag zu erhalten. Dafür müssen sie jedoch schriftlich nachweisen, dass es sich um einen Zuchtbetrieb handelt.

 

13 von 15 Punkten

Rabatt: Angebot vor Abschluss überprüfen

Die DFV wirbt damit, dass sie kostengünstige Versicherungspakete anbietet. Deutsche Familienversicherung Erfahrungen zeigen jedoch, dass sich diese für den Kunden nicht immer lohnen. Zumindest die angebotenen Kombiversicherungen sollten Versicherungsnehmer vor Abschluss darauf prüfen, ob sie tatsächlich eine Vergünstigung oder einen erhöhten Leistungsumfang bieten. Ist dies nicht der Fall, sollten Interessenten vor Abschluss den Kundenservice kontaktieren, um mit ihm ein besseres Angebot auszuhandeln.

Einen Mehrpferderabatt bietet die DFV lediglich für Zuchtbetriebe. Über die Pferdhaftpflicht hinaus bietet die Deutsche Familienversicherung zudem keine weiteren Versicherungen an, die auf die Bedürfnisse von Pferdehaltern abgestimmt sind. Eine Pferde-Krankenversicherung oder eine Pferde-OP-Versicherung suchen Interessenten im Angebot der DFV genauso wie eine Pferdelebens- oder Pferdeunfallversicherung.

Wer sich für Kombirabatte bei der Deutschen Familienversicherung interessiert, kann diese also abseits der Pferdehaftpflicht nur für Versicherungen erhalten, die nicht auf Pferde abgestimmt sind und für andere Lebensbereiche des Versicherungsnehmers relevant sind. Lediglich die Tierhalterversicherung, die auch für Hunde, Esel, Rinder, Lamas und andere Tiere abgeschlossen werden kann, fällt in einen ähnlichen Bereich.

5 von 15 Punkten

Reputation: Image leidet unter Schadensregulierung

Bei der DFV handelt es sich um einen Direktversicherer ohne eigenen Außendienst, der vor allem Sachrisiken versichert und im Bereich der Krankenversicherung lediglich Zusatzversicherungen anbietet. Die Deutsche Familienversicherung gehört zu den kleineren und unbekannteren Versicherungsunternehmen in Deutschland. Demzufolge ist das Unternehmen außerhalb von Medien, die auf die Versicherungsbranche spezialisiert sind, kaum zu finden.

Die Deutsche Familienversicherung im Test oder Vergleich findet sich ebenfalls selten. Aufgrund der geringen Bekanntheit werden die Tarife von größeren Versicherungsvergleichen häufig übergangen. Da sie in der Regel im soliden Mittelfeld anzuordnen sind, und zwar über ein gutes, aber kein herausragendes Preis-Leistungs-Verhältnis verfügen, erwecken die Angebote der DFV auch nur selten das Interesse von Testern.

Der Ruf des kleinen Versicherungsunternehmens hat zudem darunter gelitten, dass viele Kunden nicht mit einer Elektroversicherung zufrieden waren, die das Unternehmen in Zusammenarbeit mit Vodafone anbot. Kunden beschwerten sich über die schlechte Schadensregulierung und rieten anderen Interessenten von einem Vertragsabschluss bei der DFV ab. Auch Vodafone arbeitet nicht länger mit der Deutschen Familienversicherung zusammen. Die Schadenregulierung der DFV scheint auch abseits der Elektroversicherung eine Schwachstelle zu sein. Kundenbeschwerden diesbezüglich sind häufiger im Internet zu finden als bei der Konkurrenz.

4 von 10 möglichen Punkten

Übersichtlichkeit: einwandfrei

Nach unseren Erfahrungen mit Deutsche Familienversicherung ist die Übersichtlichkeit der Webseite tadellos. Der Kunde findet alle wichtigen Informationen, ohne lange suchen zu müssen. Verwirrende Verweise oder unnötige Werbeinformationen gibt es bei der DFV nicht. Auch die Pferdehaftpflichtversicherung kann der Interessent von der Startseite aus anwählen.

Zudem unterscheidet die DFV eindeutig zwischen Hunde- und Pferdehaftpflichtversicherung, was zur Übersichtlichkeit der Informationen deutlich beiträgt. Bei vielen Konkurrenten ist dies nicht der Fall. Auch die allgemeinen Versicherungsbedingungen sind nur für die Tierhalterhaftpflichtversicherung gültig. Bei vielen anderen Anbietern befinden sich auch die Bedingungen für die Privathaftpflichtversicherung mit im Dokument, was der Übersichtlichkeit schadet.

Auch die Informationen, die dem User geboten werden, sind größtenteils leicht verständlich formuliert und frei von unnötigen Angaben. Die Leistungsübersicht wird tabellarisch dargestellt und entspricht den Vertragsbedingungen. Auf diese Weise können Versicherungsnehmer sich schneller über den Leistungsumfang und der Notwendigkeit überzeugen und Angebote anderer Versicherungen besser mit denen der DFV vergleichen. Auch der Angebotsrechner ist leicht zu bedienen. Zugleich erhalten Kunden jedoch schon auf der Informationsseite der Pferdehaftpflichtversicherung ein Angebot, sodass der Rechner nicht zusätzlich genutzt werden muss, um die Kosten einschätzen zu können.

Deutsche Familienversicherung Haftpflichtversicherung für Pferde

Deutsche Familienversicherung mehr als nur Haftpflichtversicherung für Pferde

9 von 10 möglichen Punkten

Online-Service: Keine Online-Schadenmeldung im herkömmlichen Sinne

Die Deutsche Familienversicherung bietet keinen Online-Account, der eine vollständige Verwaltung aller Versicherungen ermöglicht. Kunden haben jedoch die Möglichkeit, den Schriftverkehr vollständig elektronisch abzuwickeln. Demzufolge können Kunden Vertragsdaten auch online ändern. Für die Änderung von Name, Anschrift oder Bankverbindung bietet die DFV ein Online-Formular an. Etwas ärgerlich ist jedoch, dass Versicherungsnehmer die Neuerungen für jeden Vertrag einzeln angeben müssen.

Etwas ungewöhnlich ist, dass die DFV keine funktionale Online-Schadenmeldung anbietet. Versicherungsnehmer haben lediglich die Möglichkeit, ein PDF mit einem entsprechenden Online-Formular herunterzuladen. Zudem handelt es sich bei dem Formular nicht um ein Dokument, das am PC ausgefüllt werden kann. Wer die Schadenmeldung durchführen möchte, muss dieses hingegen ausdrucken und per Hand ausfüllen. Zwar kann das Formular dann eingescannt und per E-Mail übermittelt werden, praktisch ist dies jedoch nicht. Im Deutsche Familienversicherung Test ist das Unternehmen einer der wenigen Anbieter, die die Online-Schadenmeldung derartig kompliziert gestalten. Da die DFV einen elektronischen Schriftverkehr anstrebt, ist dies ein erheblicher Mangel und auch unabhängig davon eigentlich nicht mehr zeitgemäß.

Lobenswert ist allerdings die Tatsache, dass der Kundenservice auch per Live-Chat kontaktiert werden kann.

7 von 10 möglichen Punkten

Kundenservice: DFV genügt ihren selbst gesteckten Zielen noch nicht völlig

Der Kundenservice ist werktags zwischen 08:30 Uhr (09:00 Uhr, abweichende Angaben) und 19:00 Uhr über eine Festnetznummer erreichbar. Mitarbeiter können zudem per E-Mail-Formular, E-Mail und Chat kontaktiert werden.

Die Kundenzufriedenheit ist nach Werbeaussagen eines der Hauptziele der Deutschen Familienversicherung. Um sich den Erfolg bestätigen zu lassen, nimmt das Unternehmen regelmäßig an Umfragen und Tests teil. So wurde die DFV von der Universität St. Gallen zu „Deutschlands kundenorientiertester Dienstleister“ gewählt. Auch unabhängige Kundenbewertungen bei eKomi zeigen, dass viele Kunden mit dem Angebot zufrieden sind. Die Kunden werden hier allerdings schon kurz nach Vertragsabschluss befragt.

Der TÜV Saarland unterstützt die positive Meinung zumindest in Teilen und bewertet die DFV in den Sparten „Service tested“ und „Preis/Leistung“ mit „gut“. Allerdings zeigt dies auch, dass noch etwas Luft nach oben besteht. Der Kundenservice des Unternehmens schneidet zwar im Deutsche Familienversicherung Test regelmäßig gut ab, die Erfahrungen mit Deutsche Familienversicherung sprechen jedoch teilweise eine andere Sprache. Kundenbeschwerden wegen der Schadenregulierung sind wesentlich häufiger als bei vielen Konkurrenten.

9 von 10 möglichen Punkten
DFV PferdehaftpflichtversicherungJetzt Versicherung vergleichen & Beitrag sparen!

Fazit zur DFV Pferdehaftpflichtversicherung:

Sieht man einmal von der fehlenden Forderungsausfalldeckung ab, punktet die Deutsche Familienversicherung in allen Belangen. Schäden an gemieteten Gebäuden oder Hänger fallen ebenso unter den Versicherungsschutz, wie das Gast- oder Fremdreiterrisiko. Darüber hinaus sind auch Schäden bei kostenpflichtigen Reitbeteiligungen durch die Police abgedeckt. Kutsch- und Schlittenfahrten sind bei privatem Anlass ebenfalls versichert, allerdings besteht kein Versicherungsschutz für die Kutsche oder den Schlitten selbst. Die weichen Kriterien wie Schadensregulierung führen zu einer Benotung von lediglich 3,7.

Jetzt Angebot der DFV vergleichen

Rating

Bewertung
Versicherungsschutz4/5Gut
Leistungsangebot4/5Gut
Spezielle Tarife4/5Gut
Kundenservice4,5/5Sehr Gut