Haftpflichtversicherung Vergleich

Günstige KFZ Haftpflichtversicherung für Fahranfänger – 5 Tipps

Das erste Auto hat für Fahranfänger häufig einen Haken: Die Versicherungsprämie übersteigt den Kaufpreis. Diese Problematik lässt sich unter Umständen vermeiden, wenn beispielsweise die Möglichkeit besteht, das Fahrzeug als Zweitwagen zu versichern. Es bestehen aber noch andere Möglichkeiten, die Prämie zu senken.

Jetzt KFZ Versicherung bei direct line abschließen.

  • Zweitwagenregelung startet mit SF 2
  • Vor dem 1.7. versichern bringt erste Rabattstufe zum 1. Januar
  • Moped anrechnen lassen

 

In diesem Ratgeber erfahren Sie mehr zu folgenden Themen:

1. Die Zweitwagenregelung – der Klassiker für Fahranfänger

Die Zweitwagenregelung – der Klassiker für Fahranfänger

Wer sein erstes eigenes Auto kauft, steht vor der Überlegung, wie er die Einstufung mit der Schadensfreiheitsklasse 0 umgehen kann. Diese bringt das Budget gerade junger Menschen über den Rand des Machbaren hinaus, wie ein Versicherungsvergleich schnell verdeutlicht. Dabei muss das Fahrzeug noch nicht einmal Vollkasko versichert sein, bereits die Haftpflichtversicherung hinterlässt im Portemonnaie tiefe Spuren. Die Zeiten, in denen einheitliche SFR-Tabellen für alle Versicherer galten, gehören der Vergangenheit an. Es steht den Versicherern heute frei, den Prozentsatz der SF-Klasse zuzuordnen. Besonders deutlich wird dies bei Fahrern, die 35 Jahre und mehr unfallfrei gefahren sind. Während einige Unternehmen in der SF-Stufe 35 nur noch 20 Prozent berechnen, belassen es andere bei 35 Prozent. Gleiches gilt für die höchste SF-Stufe M. Hier belaufen sich die Prämien auf Sätze zwischen 200 und 240 Prozent auf die Nominalprämie. Es gibt allerdings durchaus Möglichkeiten, diese hohe und damit teure Tarifierung zu umgehen. Weshalb das so ist, ergibt sich aus der nachfolgenden Statistik:

Verkehrsunfall Statista

Jetzt KFZ Versicherung bei direct line abschließen.

Tipp 1:

Wer kann, greift auf einen anderen Versicherungsnehmer zurück. Dieser versichert das Fahrzeug dann auf seinen Namen als Zweitfahrzeug. Das bedeutet aber nicht, dass der Fahranfänger nicht der Fahrzeugbesitzer sein darf. Halter und Versicherungsnehmer müssen nicht identisch sein. Mit dieser Variante sichert sich der Fahrzeughalter, dass er die Haftpflichtversicherung für Fahranfänger mit der Schadensfreiheitsklasse SF 2 startet, in der Regel handelt es sich dabei um die Rabattstufe 85 Prozent. SF 2 für den Einstieg bietet sich schon einmal als günstige Alternative an. Noch günstiger fällt die Zweitwagenregelung beispielsweise bei unserem Testsieger Direct Line aus. Einige Unternehmen versichern den Zweitwagen in der SF-Klasse, in der auch das Erstfahrzeug versichert ist. Dabei gelten bei einigen Gesellschaften allerdings Voraussetzungen:

  • Der jüngste Fahrer muss älter als 23 Jahre sein und / oder
  • Das Erstfahrzeug muss mindestens mit SF 2 eingestuft sein.

Tipp 2:

Wer mindestens zwei Jahre den Führerschein besitzt, kann auf die Führerscheinregelung zurückgreifen. Auf der Grundlage dieser Regelung stuft der Versicherer den Fahranfänger automatisch in SF ½ ein. Das bedeutet, ein 19jähriger, der mit 17 Jahren den Führerschein gemacht hat, muss nicht unbedingt die Zweitwagenregelung mit einem anderen Versicherungsnehmer nutzen, sondern kann selbst direkt einsteigen. Dies hat den Vorteil, dass er sich schneller in der SF-Klasse hocharbeiten kann. Die SF-Klasse ½ hat einen Prozentsatz zwischen 120 und 140 Prozent. Die Einstufung als echter Fahranfänger hätte jedoch die SF-Klasse 0 mit bis zu 240 Prozent zur Folge. Wie bereits erwähnt – es gibt keine einheitliche Regelung mehr.

Der Rabattübertrag, wie er früher gehandhabt wurde, hat einige Änderungen erfahren. Zum einen kann der Rabatt nur noch innerhalb der Familie übertragen werden. Wer seit zehn Jahren unfallfrei gefahren ist, kann aber nicht die SF-Klasse 30 vom Großvater übernehmen, sondern nur die SF-Klasse, die er sich selbst seit Führerscheinbesitz „erfahren“ konnte.

Tipp 3:

Wenn es möglich ist, sollte die Versicherung vor dem 1.7. eines Jahres abgeschlossen werden – auch wenn die Führerscheinprüfung erst im August ist. Den Hintergrund bildet eine Regelung in Bezug auf die Einstufung der SF-Klasse im Folgejahr. Bestand der erste Versicherungsvertrag eines Fahranfängers bereits vor dem 1.7. eines Jahres, erfolgt die Heraufstufung in die nächstbessere SF-Klasse zum 1. Januar des Folgejahres. Wurde der Vertrag erst nach dem 30.6. abgeschlossen, muss er das volle folgende Kalenderjahr noch in der schlechteren SF-Klasse verbleiben.

Tipp 4:

Wer vor dem Kauf eines Autos schon Moped gefahren ist, kann sich bei einigen Versicherern die Zeit des Mopedfahrens, sofern diese unfallfrei verlaufen ist, auf die SF-Klasseneinstufung anrechnen lassen. Dies ist jedoch nicht bei allen Versicherern möglich und setzt voraus, dass das Moped bereits bei der Versicherung unter Vertrag war, bei der auch das Auto versichert werden soll.

KFZ HaftpflichtversicherungTipp 5:

Rabatte vergleichen kann manchen Euro sparen. Versicherer bieten eine Vielzahl von Rabatten, beispielsweise für Bahncard-Besitzer. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die Kosten für eine Bahncard, obwohl diese nicht benötigt wird, deutlich unter der Einsparung liegen, welche daraus bei der KFZ-Versicherung entstehen. Ein weiteres Einsparpotenzial bietet das Absolvieren eines Fahrsicherheitstrainings. Manche Versicherer gewähren daraufhin ebenfalls einen Rabatt. Außerdem kann eine günstige Haftpflichtversicherung für Fahranfänger auch gestaltet werden, wenn der Fahranfänger einziger Fahrzeugnutzer ist. Auch in diesem Fall gewährt die eine oder andere Gesellschaft einen Preisnachlass. Wer als Fahranfänger seinen Hund über die Hundehaftpflicht versichern möchte, und sowohl Auto- als auch Hundepolice bei einem Versicherer platziert, profitiert unter Umständen von einem Bündelrabatt. Gleiches gilt natürlich auch für die private Haftpflichtversicherung. Versicherer erheben drastische Beitragszuschläge, wenn Fahrer unter 23 Jahren das Auto nutzen. Diese Zuschläge fallen deutliche moderater aus, bis hin zu kaum wahrnehmbar, wenn der Fahranfänger den Führerschein mit 17 erworben hat. Dabei spielt es keine Rolle, ob es am 17. Geburtstag oder einen Tag vor dem 18. Geburtstag der Fall war.

Unser Fazit zur Günstige KFZ Haftpflichtversicherung für Fahranfänger

  • Eine Einstufung in die SF-Klasse 0 für Fahranfänger kann umgangen werden.
  • Zahlreiche Rabattierungsmöglichkeiten bieten die Chance, die Prämie zu reduzieren.
  • Der Führerschein mit 17 schont nicht nur die Nerven der Eltern, sondern auch das Portemonnaie.

Jetzt KFZ Versicherung bei direct line abschließen.

Unsere Empfehlung